Abo
  • Services:
Anzeige

Vodafone 360: Das vernetzte Adressbuch

Kostenloser Vodafone-Dienst sammelt Daten aus mehreren Quellen

Vodafone geht mit Vodafone 360 an den Start, einem vernetzten Adressbuch. Dieses funktioniert ähnlich wie das WebOS-Adressbuch vom Palm Pre. Beide Ansätze fügen Adressdaten aus verschiedenen Quellen in ein Adressbuch zusammen.

Herzstück von Vodafone 360 ist die sogenannte People-Funktion, dabei handelt es sich um ein vernetztes Adressbuch. Das Adressbuch in Vodafone 360 sammelt Kontaktdaten vom lokalen Adressbuch, von Facebook, Google Mail sowie Windows Live. Dabei werden die einzelnen Kontaktinformationen zu einem Eintrag zusammengefasst, die Daten werden automatisch synchronisiert. Damit funktioniert das Adressbuch ähnlich wie bei Palms Synergy-Funktion innerhalb von WebOS.

Anzeige

Die People-Funktion dient aber nicht nur der Sammlung von Adressdaten, sondern das Ziel ist es, dass Nutzer darüber bequemer kommunizieren können. So lassen sich darüber Inhalte für andere freigeben sowie Standortdaten und der Onlinestatus anderer einsehen. Unter anderem berücksichtigt das Vodafone-360-Adressbuch den Onlinestatus von Facebook. Zu einem nicht genannten Zeitpunkt soll auch Twitter integriert werden.

Zu den weiteren Säulen von Vodafone 360 gehört eine vollwertige Navigationssoftware, die Kartendaten online bezieht. Im Ausland ist diese Funktion somit kaum sinnvoll nutzbar, weil ansonsten üblicherweise schnell sehr hohe Roaminggebühren anfallen. Zudem kann das Musikangebot von Vodafone genutzt werden und es gibt einen Apps-Bereich, um darüber speziell für Vodafone 360 konzipierte Applikationen herunterladen zu können.

Generell ist die Buchung einer Datenflatrate oder zumindest eines passenden Volumentarifs für den sinnvollen Einsatz von Vodafone 360 zu empfehlen. Die Dienste rund um Vodafone 360 sollen sich auch über den PC nutzen und verwalten lassen.

In Kürze bringt Vodafone zwei Limo-Smartphones von Samsung auf den Markt, die speziell für Vodafone 360 entwickelt wurden. Mehr dazu in dem Artikel "Samsung H1: Limo-Smartphone mit integriertem Vodafone 360" auf Golem.de. Auch die beiden Nokia-Modelle 6730 und 6210 können bei Vodafone mit vorinstalliertem Vodafone-360-Client erworben werden.

Zu einem späteren, nicht genannten Zeitpunkt ist Vodafone 360 auch für andere Mobiltelefone geplant. Dann will Vodafone die entsprechende Applikation gratis anbieten und der Dienst wird auch für Nicht-Vodafone-Kunden nutzbar sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 39,99€
  3. 319,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Onlinehandel

    Bald keine Birkenstock-Produkte mehr bei Amazon

  2. Zeitpunkt verschoben

    Musk reduziert Erwartungen an autonomes Fahren

  3. MacOS High Sierra

    Grafikleistung beim Macbook Pro bricht durch Bug ein

  4. Elektromobilität

    VW-Chef will Diesel-Steuervorteile für E-Autos streichen

  5. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  6. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  7. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  8. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  9. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  10. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Model S Tesla soll bei Elektroautoprämie geschummelt haben
  2. Tesla Semi Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar
  3. Erneuerbare Energien Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Mobilfunk Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend
  2. Leserfragen beantwortet Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?
  3. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

Hywind Scotland: Windkraft Ahoi
Hywind Scotland
Windkraft Ahoi
  1. Viking Link Dänemark baut längstes Unterwasserstromkabel

  1. Re: Klasse Vorschlag! oder

    Epaminaidos | 08:44

  2. Re: Das wäre sehr gut

    quineloe | 08:44

  3. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Der Held vom... | 08:44

  4. verkauft ist verkauft. Fälschung oder nicht ist egal.

    meinoriginaluse... | 08:43

  5. Lieber synthetische Kraftstoffe & Wasserstoff...

    RicoBrassers | 08:42


  1. 08:37

  2. 07:58

  3. 07:33

  4. 07:21

  5. 10:59

  6. 09:41

  7. 08:00

  8. 15:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel