Abo
  • Services:
Anzeige

Android 2.0 SDK veröffentlicht

Neue Funktionen für die kommende Android-Generation

Google hat sein Android-SDK um Unterstützung für die nächste Android-Generation erweitert und gibt damit eine Vorschau auf die neuen Funktionen. Das SDK stellt Entwicklern dazu unter anderem neue APIs zur Synchronisation, Bluetooth und Exchange-Unterstützung bereit, die in Android 2.0 zur Verfügung stehen werden.

Das neue Account-API in Android 2.0 erlaubt es Entwicklern, Log-in-Informationen zentral auf dem Gerät zu speichern. Mit der neuen Kontaktverwaltung lassen sich zudem Daten mehrerer Accounts zusammenführen und diese auch synchronisieren, was nun auch Exchange-Accounts einschließt, sofern dies vom jeweiligen Gerätehersteller unterstützt wird. Auch E-Mails aus mehreren Accounts können auf einer Seite zusammengefasst werden. Dank des neuen Sync-Adapter-APIs lassen sich Kontaktdaten in beiden Richtungen mit jedem Backend abgleichen.

Anzeige
 

Schneller Zugriff auf Kontaktinformationen

Quick Contact bietet schnellen Zugriff auf die Kontaktinformationen und damit verknüpfte Aktionen. So kann beispielsweise mit einem Klick auf ein Kontaktfoto der Versand einer SMS eingeleitet oder die Adresse des Kontakts auf einer Karte angezeigt werden. Quick Contact steht allen Applikationen über ein API zu Verfügung, so dass es auch Entwickler in ihren eigenen Anwendungen nutzen beziehungsweise diese dafür auslegen können.

Darüber hinaus bietet Android 2.0 eine Suche über alle gespeicherten SMS sowie MMS und erlaubt es, alte Nachrichten nach einer vom Nutzer bestimmten Zeit zu löschen. Der Kalender verfügt über eine Agendaansicht, durch die unendlich gescrollt werden kann. Zudem zeigen Events an, welche eingeladenen Personen bereits zugesagt haben. Auch neue Gäste lassen sich direkt einladen.

Für Kameras wartet Android mit Blitzunterstützung, digitalem Zoom, einem Szenenmodus, Weißabgleich, Farbeffekten und einem Makrofokus auf.

Schneller tippen

Verbessert wird auch die virtuelle Tastatur: Dank eines optimierten Tastaturlayouts soll es einfacher werden, die richtigen Tasten zu treffen und so schneller zu tippen. Dazu soll auch die Multitouch-Unterstützung beitragen, so dass auch bei schnellem Tippen keine Berührungen ignoriert werden. Zudem verspricht Google ein intelligentes Wörterbuch, das aus den Eingaben des Nutzers lernt und auch die Namen von Kontakten automatisch vorschlagen kann.

Android 2.0 SDK veröffentlicht 

eye home zur Startseite
Held 28. Okt 2009

Weis jetzt nicht ob du acuh ein Hero hast aber habe gerade das gefunden. http://www...

-..- 28. Okt 2009

http://lmgtfy.com/?q=android+emulator&l=1

November 2009 28. Okt 2009

Android 2.0 is a major platform release deployable to Android-powered handsets starting...

Paedeyxcv 28. Okt 2009

So muss sich ein Handy Betriebssystem entwickeln. Danke Google, Danke OHA und weiter so.....


Android Development / 29. Okt 2009

Android SDK 2.0 has arrived!

mobilepulse - next mobile trends and news / 28. Okt 2009

Android 2.0 Eclair Video Overview



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Kein Login nach Update mehr möglich - "Dauer...

    nightmar17 | 17:51

  2. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 17:49

  3. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 17:40

  4. Re: Manövrieren unter Wasser...

    ernstl | 17:39

  5. Probleme Schatten des Krieges

    Friesse | 17:10


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel