Abo
  • Services:
Anzeige

US-Regierung vergibt Fördergelder für Smart-Grid-Projekte

Investitionen von mehr als 8 Milliarden US-Dollar in Umbau des US-Stromnetzes

US-Präsident Barack Obama wird heute 100 Unternehmen benennen, die staatliche Fördergelder für Smart-Grid-Projekte erhalten. Mit dem Umbau des Stromnetzes verfolgt die Regierung zwei Ziele: Das Stromnetz soll effizienter werden, und saubere Energieerzeuger sollen besser integriert werden.

Das US-Energieministerium (Department of Energy, DOE) wird heute jene 100 Smart-Grid-Projekte in den USA bekanntgeben, die staatliche Förderungen erhalten werden, berichtet das Wall Street Journal. Die US-Regierung hat für den Umbau des US-Stromnetzes Mittel aus dem Wirtschaftsförderprogramm Stimulus bereitgestellt.

Anzeige

Geld kommt bis Ende des Jahres

Die Gewinner, die aus rund 400 Bewerbern ausgewählt wurden, erhalten Fördermittel zwischen 400.000 und 200 Millionen US-Dollar, die in den nächsten zwei Monaten ausgezahlt werden sollen. Die Projekte laufen ein bis drei Jahre.

Zu den Geförderten gehören Großunternehmen wie Baltimore Gas and Electric, das 200 Millionen US-Dollar bekommt, ebenso wie Kommunen und Hersteller. Sie kommen aus allen US-Bundesstaaten außer Alaska.

Smart Meter und Thermostate

Mit dem Geld sollen zum einen Haushalte bessere Thermostate, Stromzähler, die hochaufgelöste Verbrauchsdaten erfassen, oder andere Geräte, die helfen, den Stromverbrauch zu kontrollieren, bekommen.

Zum anderen wollen Energieversorger ihre Systeme mit aktueller Technik ausstatten. Dazu gehören beispielsweise Transformatoren, die melden, wenn ein Fehler auftritt, oder Synchrophasor-Messgeräte. Mit Hilfe solcher Sensoren sollen Störungen isoliert werden können, was vermeiden soll, dass es wie im Jahr 2003 zu Kaskadierungseffekten kommt, die ganze Landesteile lahmlegen.

Staatliche und private Investitionen

Ziel des Programms ist es einerseits, Erzeuger von Strom aus erneuerbaren Quellen wie Wind- und Sonnenenergie besser in das Netz zu integrieren. Andererseits soll das Stromnetz zuverlässiger und besser gegen Ausfälle geschützt werden. Dafür hat die US-Regierung 3,4 Milliarden US-Dollar aus dem Stimulus-Programm bereitgestellt. Die Geförderten müssen ihrerseits eigene Investitionen beisteuern, so dass insgesamt 8,1 Milliarden US-Dollar für den Aufbau eines intelligenten Stromnetzes in den USA bereitstehen.

Der Umbau der Stromnetze in Smart Grids gilt als einer der großen Zukunftsmärkte. Cisco-Chef John Chambers glaubt gar, dass der Smart-Grid-Markt "größer wird als das ganze Internet". Der Netzwerkausrüster hat im Frühjahr angekündigt, Infrastrukturlösungen für Smart Grids zu entwickeln.


eye home zur Startseite
Ingenieur 28. Okt 2009

Nein, leider nicht. Die Verbrauchsabschätzung ist eines der schwierigsten und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Wir kolonialisieren

    muhzilla | 10:30

  2. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 10:26

  3. Re: Freeride

    esqe | 10:14

  4. Re: Dann eben nicht

    matzems | 10:11

  5. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Bouncy | 10:10


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel