Abo
  • Services:
Anzeige

Google Social Search - Freunde und Kontakte durchsuchen

Mehr Relevanz für Suchergebnisse

Google kann bei Suchergebnissen nun auch Blogs, Twitter-Feeds und Fotosammlungen von Freunden und Kontakten einbeziehen. Noch ist Google Social Search ein Experiment, dürfte aber langfristig dazu dienen, die Suchergebnisse von Google relevanter für die Nutzer zu machen.

Da sich Freunde und andere soziale Kontakte über verschiedene Wege mitteilen, ist es nicht immer einfach, alles im Auge zu behalten und zu finden. Die experimentelle Google Social Search soll nun helfen, die Blogs, Twitter-Feeds, Youtube-Kanäle und Picasa-Fotoalben der eigenen Kontakte in die Suche mit einzubeziehen. Auch Kontakte von Friendfeed, Google-Mail und Google-Talk sowie die eigenen Google-Reader-Abonnements werden berücksichtigt.

Anzeige
 

Damit sollen die Suchergebnisse relevanter werden, etwa wenn Familie, Freunde oder Kollegen schon etwas zu einem Thema berichtet haben und dies in der Suche unter "Results from people in your social circle" angezeigt wird. Das geschieht am Ende der ersten Google-Suchergebnisseite. In den Suchoptionen lässt sich unter dem Punkt "Social" auswählen, dass nur soziale Kontakte durchsucht werden. Google weist darauf hin, dass mit der sozialen Suche nur öffentlich im Netz bereitstehende Inhalte zu finden sind.

Um die Google Social Search zu nutzen, ist ein Google-Account mit Google-Profil vonnöten. Die dort eingetragenen Links bezieht die Social Search mit ein. Wird dort beispielsweise zum eigenen Twitter-Account verlinkt, durchsucht die Social Search auch die öffentlich angezeigten Kontakte. Mit der Veröffentlichung des eigenen Google-Profils lassen sich laut Google Labs auch die Social-Search-Ergebnisse anderer verbessern.

 

Noch steht die Google Social Search nur in englischer Sprache auf Google.com zur Verfügung, nach Aktivierung unter www.google.de/experimental/. Unter www.google.de/experimental findet sich die soziale Suche zwar auch schon, google.de blendet bei Aktivierung aber noch den Text ein: "Der gewünschte Test ist nicht mehr verfügbar. Rufen Sie die Seite mit der Testübersicht auf."


eye home zur Startseite
Daniel Stark 01. Apr 2010

"Richtig ist, dass der technologische Aufwand heute noch nicht vollständig zu leisten...

Dr Obvious 27. Okt 2009

Und die Treffer, die relevant gewesen wären, werden in D nicht angezeigt ... haha

foo-bar 27. Okt 2009

ich hoffe doch, dass man dabei nicht seine nutzerdaten eingeben muss. dann wären meine...

Siga9876 27. Okt 2009

Selective-Site-Search. Boar geiles Wort. Selective-Multi-Site-Search, Multi-Site-Search...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  2. Host Europe GmbH, Hürth
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 197,99€
  2. (-10%) 53,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle Trucks...

    MüllerWilly | 22:28

  2. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    FalschesEnde | 22:25

  3. Re: Amazone TV mit HDR und wo bleibt der Ton?

    gFACEk | 22:22

  4. Re: Ladeleistung

    Jogibaer | 22:20

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Invertiert | 22:18


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel