Abo
  • Services:
Anzeige

Voronoi - der Touch-Ball

Rundes Multitouchdisplay als Kunstinstallation

Eine Londoner Künstlergruppe hat ein Multitouchdisplay in Form einer Kugel entwickelt. Nutzer können die Kugel berühren und so Aktionen auslösen, die auf die Oberflächen projiziert werden.

Mit dem Multitouch-Tisch Surface hat Microsoft eine neue Computerkategorie begründet: das "Surface Computing". Die Idee war, eine Tischplatte in eine Nutzeroberfläche zu verwandeln, auf der eine Interaktion mit digitalen Inhalten durch Berührungen, natürliche Gesten und physische Objekte möglich ist. Die Londoner Künstlergruppe Seeper hat diese Idee mit Voronoi weitergeführt.

Anzeige
 

Voronoi ist eine große, aufblasbare Hohlkugel, die als riesiges, rundes Multitouchdisplay dient. Infrarotsensoren lokalisieren die Hände der Nutzer auf der Oberfläche. Ein Computer verfolgt die Bewegungen und setzt diese in Bilder um, die von einem Projektor auf die Oberfläche projiziert werden.

Zellgeflecht und Flüssigkeit

Seeper hat Voronoi kürzlich auf der London Digital Week mit zwei verschiedenen Applikationen vorgestellt: Fluid und Diagram. Bei Letzterem wird auf einem roten Hintergrund ein zellartiges Geflecht aus schwarzen Linien dargestellt. Berühren die Nutzer das Multitouchdisplay, können sie die Kreuzungspunkte der Linien verschieben.

Bei Fluid ahmt die Voronoid das Verhalten von Flüssigkeit nach: Wenn eine Hand die Oberfläche berührt und darüber streicht, versetzt sie je nach Intensität und Geschwindigkeit Lichtpunkte wie eine Flüssigkeit in Bewegung.

Multitouch-Musik

Die zweite Installation von Seeper auf der London Digital Week war das Kinetic Touch. Das ist ein Multitouchsequenzer, an dem drei Nutzer zusammen Musik machen können: Auf eine flache Oberfläche werden drei Tastaturen projiziert. Infrarotsensoren erkennen, welche Taste ein Nutzer berührt und es wird ein Ton erzeugt. Jede der Tastaturen ist dabei für eine besondere Klasse von Tönen zuständig: Bässe, Saiteninstrumente und tropfenartige Töne.

Die aktivierten Töne werden dann stetig durchlaufend gespielt. Insofern gleicht Kinetic Touch dem Tenori-on oder dessen Onlinependant iNudge.

Seeper bezeichnet sich selbst als "Kunst- und Technikkollektiv". Die 1998 gegründete Gruppe beschäftigt sich mit Gesten und Berührungen für die Steuerung von Computern.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 07. Nov 2009

Warum muss das alles immer bloss so lange dauern.. :(

Trollversteher 27. Okt 2009

Die Qualität des Artikels ist schon OK, es wird nirgendwo behauptet, Voronoi sei das...

Trollversteher 27. Okt 2009

Den gabs nicht vorher, die Microsoft Studien zu den Thema sind wesentlich älter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Continental AG, Frankfurt am Main
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Continental AG, Eschborn, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  2. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  3. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  4. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  5. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  6. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  7. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  8. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  9. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  10. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Und zum Thema Feinstaub

    azeu | 08:42

  2. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    ArcherV | 08:42

  3. Re: Ich wüsste da ja eine Lösung

    Niaxa | 08:42

  4. Re: Odenwald

    Sharra | 08:41

  5. Re: Stickoxide....

    catdeelay | 08:40


  1. 09:00

  2. 08:32

  3. 08:10

  4. 07:45

  5. 07:41

  6. 07:30

  7. 07:15

  8. 17:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel