Abo
  • Services:

Speedcommander 13 mit zahlreichen Verbesserungen

Fortschrittsanzeige in Tasksymbolen von Windows 7 wird unterstützt

Die Arbeiten an Speedcommander 13 sind abgeschlossen. Nach zwei Betaversionen und einem Release Candidate wurde die neue Version des Windows-Dateimanagers nun veröffentlicht. Mit vielen Verbesserungen soll der Umgang mit Dateien weiter vereinfacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Umfangreiche Änderungen gab es in der Listenansicht im Speedcommander. So lassen sich mehrere markierte Dateien nun durch Betätigen der Enter-Taste öffnen. Das Symbol für das übergeordnete Verzeichnis steht in der gruppierten Ansicht nun immer ganz oben, kann bei Bedarf aber auch generell ausgeblendet werden.

Inhalt:
  1. Speedcommander 13 mit zahlreichen Verbesserungen
  2. Speedcommander 13 mit zahlreichen Verbesserungen

Auf Systemen ab Windows Vista zeigt die Listenansicht Einträge wie im Windows Explorer und hebt nun Einträge hervor, die sich unter dem Mauszeiger befinden. Dateinamen lassen sich bequem markieren, indem mit der Maus ein Lasso neben dem Dateinamen aufgezogen wird.

Speedcommander markiert neuerdings Dateien mit einem Schildsymbol, die vermutlich nur mit höheren Benutzerrechten ausgeführt werden können. Damit verhält sich der Dateimanager nun analog zum Windows Explorer. Ferner soll der Speedcommander in der Miniaturansicht eine bessere Skalierung von Dateisymbolen liefern.

Bei der Anzeige des Dateidatums wird nun die gewählte Spaltenbreite berücksichtigt. Dadurch wird das Datum bei maximal breiter Datumsspalte mit Monatsnamen, Wochentag und Uhrzeit angezeigt. Bei schmaler Datumsspalte erscheinen Tag und Monat hingegen nur als Zahl.

Speedcommander 13 mit zahlreichen Verbesserungen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

sandrillo 17. Jan 2010

Probieren Sie kostenloser SE-Explorer http://www.se-soft.com/Explorer.aspx aus. Ich...

99865 28. Okt 2009

Der hat so überhaupt nichts mit einem "Commander" zu tun... wie kommst du überhaupt...

Karo-Dame 27. Okt 2009

??? Die haben doch gerade auf KDE 4 umgestellt. So wenig kann sich also nicht getan haben.

DOpusFan 27. Okt 2009

Kenn DOpus seit Amigazeiten. Habs seit Version 9 registriert. Man kann es soweit...

fischer 27. Okt 2009

fisch?


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /