Abo
  • Services:
Anzeige

Speedcommander 13 mit zahlreichen Verbesserungen

Auf Systemen mit Windows 7 unterstützt Speedcommander 13 nun die Fortschrittsanzeige innerhalb eines Tasksymbols, so dass sich der Fortschritt einer umfangreicheren Kopieroperation bequem verfolgen lässt. Die Schnellansicht bietet eine verbesserte Tastatursteuerung und kann PDF-Dateien direkt anzeigen, auch auf 64-Bit-Systemen. Bei Drag-and-Drop-Operationen verhält sich der Dateimanager bei Bedarf wie der Windows Explorer: Werden Dateien auf dem gleichen Laufwerk bewegt, werden diese verschoben, ansonsten kopiert.

Anzeige

Bei Drag-and-Drop-Operationen zeigt Speedcommander nun Dateisymbole und eine Zielbeschreibung und wenn Objekte mit der rechten Maustaste bewegt werden, erscheint ein Kontextmenü mit den verfügbaren Befehlen. Auf gemappten Netzlaufwerken lassen sich UNC-Dateinamen als Text kopieren und allgemein bleibt der Speedcommander bedienbar, auch wenn große Verzeichnisse eingelesen werden. Der Anwender braucht nicht mehr auf den Abschluss der Aktion zu warten.

Neuerdings kann Speedcommander direkt auf die speziellen Windows-Verzeichnisse Computer, Desktop sowie auf virtuelle Ordner zugreifen. Dadurch sind angeschlossene Digitalkameras, Medienplayer oder Speichersticks bequemer erreichbar. Der Anwender kann einzelnen Befehlen nun bis zu zwei Tastenkürzel zuweisen, so dass sich ein Befehl über zwei unterschiedliche Tastenkürzel aufrufen lässt.

Speedcommander 13 besitzt zudem eine manuelle Updateprüfung und über Kommandozeilenparameter werden Einstellungen aus Speedcommander 11 oder 12 importiert. SpeedEdit wurde um eine Syntaxhervorhebung für Fortran erweitert und generell verhindert der Dateimanager nun einen Wechsel in den Stand-by-Modus, wenn noch eine Dateioperation läuft. Allgemein lässt sich der Speedcommander umfangreicher den eigenen Anforderungen anpassen.

Speedcommander 13 steht für die Windows-Plattform ab Windows XP einschließlich Windows 7 als Download zur Verfügung. Die Vollversion kostet 39,95 Euro, das Upgrade von Speedcommander 11 oder 12 gibt es für 19,95 Euro. Ein Upgrade von einer älteren Speedcommander-Version liegt im Preis bei 24,95 Euro. Wer Speedcommander 12 nach dem 1. Juli 2009 erworben hat, erhält kostenlos einen Freischaltschlüssel für Speedcommander 13.

 Speedcommander 13 mit zahlreichen Verbesserungen

eye home zur Startseite
sandrillo 17. Jan 2010

Probieren Sie kostenloser SE-Explorer http://www.se-soft.com/Explorer.aspx aus. Ich...

99865 28. Okt 2009

Der hat so überhaupt nichts mit einem "Commander" zu tun... wie kommst du überhaupt...

Karo-Dame 27. Okt 2009

??? Die haben doch gerade auf KDE 4 umgestellt. So wenig kann sich also nicht getan haben.

DOpusFan 27. Okt 2009

Kenn DOpus seit Amigazeiten. Habs seit Version 9 registriert. Man kann es soweit...

fischer 27. Okt 2009

fisch?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. blueAlpha GmbH, Zweibrücken (Home-Office)
  2. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  3. Computacenter AG & Co. oHG, veschiedene Einsatzorte
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. 34,99€ statt 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Skyrim VR im Test: Reisekrank durchs Rollenspiel
Skyrim VR im Test
Reisekrank durchs Rollenspiel
  1. Bethesda Survivalmodus für Skyrim veröffentlicht

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Och wie putzig ... süsssss

    VigarLunaris | 06:56

  2. Re: Wie viele Fahrzeuge hat Anheuser Busch?

    FrankGallagher | 06:44

  3. Re: Addblocker nach wie vor nötig

    serra.avatar | 06:41

  4. Re: Sieht frustrierend aus

    Fantasy Hero | 06:32

  5. Re: Vorschlag SHMUP

    Fantasy Hero | 06:23


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel