Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Kingstons halbe Intel-SSD für unter 100 Euro

Defragmentieren ist out

Neben synthetischen Benchmarks an unserer Testplattform mit Intels Core i7 975 unter Vista64 haben wir für diesen Test auch ein etwas praxisnäheres Szenario entworfen. Eine zwei Jahre alte Installation von Windows Vista in der 32-Bit-Version mit etlichen Autostartprogrammen musste zeigen, wie sehr sie von einer SSD profitiert. Der Rechner, auf dem dieses Vista bisher lief, ist mit einem Core 2 Duo E7400 (2,8 GHz), P35-Chipsatz und 2 GByte DDR2-800-Speicher ausgerüstet.

Nach etwas Aufräumarbeiten ließ sich die Betriebssystempartition der Samsung HD321KJ (320 GByte, 7.200 rpm) von netto 40 GByte mit der Boot-CD problemlos auf 30 GByte eindampfen. Netto bietet die Kingston-SSD 37,25 GByte Speicherplatz, die man aber nicht voll nutzen sollte. Wie sowohl Kingston als auch Intel nach erstem Ärger mit immer langsamer werdenden SSDs empfehlen, sollte man 10 bis 20 Prozent einer SSD unpartitioniert lassen - oder bei bestehenden Installationen die Partition entsprechend verkleinern. Wir haben daher die Partition der SSD auf 32 GByte begrenzt.

Anzeige

Hintergrund dieses Tipps ist das Wear Levelling aller SSDs, das die Flash-Zellen gleichmäßig abnutzen soll. Vor allem randvolle SSDs werden dadurch beim Schreiben und Lesen nach einiger Zeit immer langsamer, da die Controllerbausteine der SSD die Zugriffe verteilen. De facto fragmentiert sich eine SSD also ständig selbst. Defragmentieren hilft auch nichts, im Gegenteil: Durch die vielen Schreibzugriffe dabei wird der Zustand noch schlimmer. Das Betriebssystem sieht nie, was der Controller genau tut, und kann auf die Eigenheiten der SSD keine Rücksicht nehmen.

SSD-Hersteller empfehlen daher inzwischen, das Defragmentieren von SSDs tunlichst zu unterlassen und auch Auslagerungsdatei und Browsercache nach Möglichkeit auf ein anderes Laufwerk zu verlagern. Schneller wird eine SSD durch Defragmentieren ohnehin nicht, da es bei diesen Geräten die Neupositionierung von Schreib-/Leseköpfen nicht gibt, und Defragmentieren vor allem diesen Effekt mildern soll.

 Test: Kingstons halbe Intel-SSD für unter 100 Euro Test: Kingstons halbe Intel-SSD für unter 100 Euro  

eye home zur Startseite
Suomynona 04. Nov 2009

Danke euch Beiden, dachte schon ich leb aufm falschen Planet nachdem von allen Seiten...

Fragesteller 28. Okt 2009

Hm, sicher das er fuer das Kingston Teil auch eine neue Firmware mit TRIM-Support geben wird?

titrat 28. Okt 2009

Vista und weitere Programme belegten nach der Installation hier auch um die 50 GB der...

Sea 28. Okt 2009

ne is klar ... wenn die Zugriffszeiten praktisch schon verschwunden sind, bau ich mir...

Gaius Baltar 27. Okt 2009

Ohne Stromversorgung bringt das nur nicht viel. Also am Zielort entweder direkt einbauen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  3. ViaMedia AG, nordöstlich von Stuttgart
  4. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Tragen | 00:52

  2. Re: Das wird total abgefahren....

    sofries | 00:52

  3. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  4. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  5. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel