Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Kingstons halbe Intel-SSD für unter 100 Euro

Defragmentieren ist out

Neben synthetischen Benchmarks an unserer Testplattform mit Intels Core i7 975 unter Vista64 haben wir für diesen Test auch ein etwas praxisnäheres Szenario entworfen. Eine zwei Jahre alte Installation von Windows Vista in der 32-Bit-Version mit etlichen Autostartprogrammen musste zeigen, wie sehr sie von einer SSD profitiert. Der Rechner, auf dem dieses Vista bisher lief, ist mit einem Core 2 Duo E7400 (2,8 GHz), P35-Chipsatz und 2 GByte DDR2-800-Speicher ausgerüstet.

Nach etwas Aufräumarbeiten ließ sich die Betriebssystempartition der Samsung HD321KJ (320 GByte, 7.200 rpm) von netto 40 GByte mit der Boot-CD problemlos auf 30 GByte eindampfen. Netto bietet die Kingston-SSD 37,25 GByte Speicherplatz, die man aber nicht voll nutzen sollte. Wie sowohl Kingston als auch Intel nach erstem Ärger mit immer langsamer werdenden SSDs empfehlen, sollte man 10 bis 20 Prozent einer SSD unpartitioniert lassen - oder bei bestehenden Installationen die Partition entsprechend verkleinern. Wir haben daher die Partition der SSD auf 32 GByte begrenzt.

Anzeige

Hintergrund dieses Tipps ist das Wear Levelling aller SSDs, das die Flash-Zellen gleichmäßig abnutzen soll. Vor allem randvolle SSDs werden dadurch beim Schreiben und Lesen nach einiger Zeit immer langsamer, da die Controllerbausteine der SSD die Zugriffe verteilen. De facto fragmentiert sich eine SSD also ständig selbst. Defragmentieren hilft auch nichts, im Gegenteil: Durch die vielen Schreibzugriffe dabei wird der Zustand noch schlimmer. Das Betriebssystem sieht nie, was der Controller genau tut, und kann auf die Eigenheiten der SSD keine Rücksicht nehmen.

SSD-Hersteller empfehlen daher inzwischen, das Defragmentieren von SSDs tunlichst zu unterlassen und auch Auslagerungsdatei und Browsercache nach Möglichkeit auf ein anderes Laufwerk zu verlagern. Schneller wird eine SSD durch Defragmentieren ohnehin nicht, da es bei diesen Geräten die Neupositionierung von Schreib-/Leseköpfen nicht gibt, und Defragmentieren vor allem diesen Effekt mildern soll.

 Test: Kingstons halbe Intel-SSD für unter 100 Euro Test: Kingstons halbe Intel-SSD für unter 100 Euro  

eye home zur Startseite
Suomynona 04. Nov 2009

Danke euch Beiden, dachte schon ich leb aufm falschen Planet nachdem von allen Seiten...

Fragesteller 28. Okt 2009

Hm, sicher das er fuer das Kingston Teil auch eine neue Firmware mit TRIM-Support geben wird?

titrat 28. Okt 2009

Vista und weitere Programme belegten nach der Installation hier auch um die 50 GB der...

Sea 28. Okt 2009

ne is klar ... wenn die Zugriffszeiten praktisch schon verschwunden sind, bau ich mir...

Gaius Baltar 27. Okt 2009

Ohne Stromversorgung bringt das nur nicht viel. Also am Zielort entweder direkt einbauen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50

  2. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 00:42

  3. Re: Danke Electronic Arts...

    Gokux | 00:05

  4. Re: MegaWatt

    ChMu | 20.08. 23:44

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    shertz | 20.08. 23:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel