Abo
  • Services:

Abgeordnete für die eigene Website

Videoangebot wird zum Start der neuen Legislaturperiode ausgebaut

Der Deutsche Bundestag baut sein Internetangebot aus und bietet künftig die Möglichkeit, Reden von Abgeordneten live zu verfolgen, herunterzuladen oder in beliebige Seiten einzubetten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Start der neuen Legislaturperiode wartet der Deutsche Bundestag mit einem erweiterten Informationsangebot auf: Nach dem Relaunch vor einigen Wochen sollen ab Dienstag zur konstituierenden Sitzung des Bundestages weitere neue Funktionen bereitstehen.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

So wird per RSS-Feed zu neuen Reden informiert, wobei jeder Abgeordnete einen eigenen Feed erhält und darin auf dessen neue Reden im Videoarchiv hingewiesen wird. Darüber hinaus können die Reden in DVD-Qualität heruntergeladen werden, verspricht die Bundestagsverwaltung.

Der Bundestag bietet die Möglichkeit, die entsprechenden Videos in beliebige Internetseiten einzubetten.

Die erste Sitzung des 17. Deutschen Bundestages wird am 27. Oktober 2009 ab 11 Uhr im Parlamentsfernsehen unter bundestag.de live übertragen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

firehorse 27. Okt 2009

sonst fallen hier alle möglichen Leutchen über die Politik in irgendeiner Form her und...

Sharra 26. Okt 2009

"Laut der Bundestagsseite schon." "Ach kommen sie, was interessiert mich mein Geschwätz...

Dr Obvious 26. Okt 2009

... aus "zeitlichen Grünen"?


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /