Palm Pixi: Preis und Marktstart stehen fest

Zweites WebOS-Smartphone ohne WLAN und Speicherkartensteckplatz

Am 15. November 2009 bringt Sprint das Palm Pixi in den USA auf den Markt. Bei Abschluss eines Zweijahresvertrages liegt der Preis bei 99 US-Dollar. Palms zweites WebOS-Smartphone orientiert sich vom Gehäuseaufbau her weniger am Palm Pre, sondern mehr an den Treo- und Centro-Modellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der kapazitive Touchscreen im Pixi ist mit 2,63 Zoll ein ganzes Stück kleiner als beim Palm Pre und liefert mit 320 x 400 Pixeln auch eine niedrigere Auflösung als das erste WebOS-Smartphone. Das ist vor allem der anderen Bauart geschuldet, denn anders als beim Palm Pre gibt es beim Pixi keine aufschiebbare Minitastatur. Stattdessen befindet sich die QWERTY-Tastatur unterhalb des Displays, nur der für WebOS typische Gestenbereich befindet sich zwischen Bildschirm und Tastatur.

 

Inhalt:
  1. Palm Pixi: Preis und Marktstart stehen fest
  2. Palm Pixi: Preis und Marktstart stehen fest

Aber auch bei der Farbtiefe müssen Pixi-Käufer im Unterschied zum Pre Abstriche machen: Statt maximal 16 Millionen Farben verarbeitet der Pixi-Touchscreen nur 262.144 Farben. Das Mobiltelefon besitzt einen Lagesensor, um den Bildschirminhalt passend auszurichten und die Displayhelligkeit passt sich an das Umgebungslicht an. Ein Näherungssensor schaltet das Display ab, sobald es zum Telefonieren ans Ohr gehalten wird.

Für Schnappschüsse besitzt das Pixi eine 2-Megapixel-Kamera mit LED-Licht und zur Navigation ist ein GPS-Empfänger integriert. Der interne Speicher ist 8 GByte groß und 7 GByte stehen dem Nutzer zur Verfügung. Ein Speicherkartensteckplatz fehlt dem Neuling genauso wie dem Palm Pre. Am Gerät befinden sich eine 3,5-mm-Klinkenbuchse und ein Klingeltonschalter, um bequem zwischen Vibrations- und Klingelmodus zu wechseln.

Das Palm Pixi wird es zunächst nur bei Sprint in den USA geben, daher funkt es nach CDMA2000 und unterstützt EvDO Rev A. Das sind Funkstandards, die in Deutschland nicht verfügbar sind. Ein WLAN-Modul fehlt dem Pixi, es unterstützt ansonsten noch Bluetooth 2.1 + EDR einschließlich des A2DP-Profils, um Stereoton drahtlos zu übertragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Palm Pixi: Preis und Marktstart stehen fest 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 und hat sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

sdf11 18. Dez 2009

Bullshit, allerdings fehlen noch die richtigen Business PIM-Anwendungen.

ldap 27. Okt 2009

Wie war das doch gleich mit der Auflösung? Immerhin haben beide eine Hardware-Tastatur

Schnarchnase 27. Okt 2009

Glaub mir, ich bin da sehr pingelig, wenn ich einen Pixelfehler hätte, dann wüsste ich...

Versteher 27. Okt 2009

Interessant ist ja vor allen Dingen die 'Nicht-Aussage' des Golem.de-Textes. Die 99,- USD...

Replay 26. Okt 2009

Doch. Das Design ist zeitgemäß. Und zwar für Leute, die so'n Ding im Produktiveinsatz und...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /