Abo
  • Services:
Anzeige

Tile-Gx: 55-Watt-Prozessor mit 100 Kernen

Neuer Chip von Tilera vor allem für Netzwerkgeräte

Nach 64 Kernen mit dem "Tile64" packt die kalifornische Chipschmiede Tilera nun gleich 100 Kerne in ein kompaktes BGA-Gehäuse. Vier Varianten des neuen Tile-Gx gibt es, sie sind bis zu 1,5 GHz schnell und sollen nur 55 Watt Leistung aufnehmen.

Wie schon beim 2007 vorgestellten Tile64 handelt es sich auch beim Tile-Gx nicht um eine mit x86-Prozessoren vergleichbare CPU, sondern um eine Anordnung von einfachen FPUs, die in einem Mesh-Netzwerk verbunden sind. Das ähnelt eher modernen GPUs als CPUs. Intel hatte dieses Konzept mit seinem Forschungsprojekt Polaris mit 80 Kernen Anfang 2007 vorgestellt, offenbar ließ sich die Idee aber nicht rechtlich schützen.

Anzeige

Der Tile-Gx soll seinen Platz vor allem in Netzwerkgeräten finden, Tilera schlägt dafür beispielsweise Basisstationen nach GSM, Wimax oder LTE vor. Der Prozessor soll aber auch mit Linux arbeiten können, dabei können auf einem Chip mehrere Instanzen verschiedener Betriebssysteme laufen. Eine weitere Anwendung sieht Tilera beim Ein- und Auspacken von digitalem Video. Einige Dutzend 1080p-Streams je Prozessor soll der Gx parallel verarbeiten können.

Einer der einzelnen Cores mit lokalen Caches
Einer der einzelnen Cores mit lokalen Caches
Je nach Einsatzzweck gibt es vier Versionen des Gx, deren Endnummern die Zahl der Kerne angibt: Tile-Gx16, Tile-Gx36, Tile-Gx64 und Tile-Gx100. Die Kerne sind dabei immer in einer quadratischen Matrix angeordnet, die über ein Mesh verbunden ist. Jeder der Kerne verfügt über eine recht großzügige Cache-Ausstattung von je 32 KByte L1-Cache für Daten und Befehle sowie 256 KByte L2-Cache. Aus Tileras Blockdiagrammen geht das Vorhandensein eines L3-Caches nicht hervor, er soll jedoch über den gesamten Chip verteilt 26 MByte groß sein. Vermutlich steckt er in mehreren Stationen des Meshs.

Tile-Gx: 55-Watt-Prozessor mit 100 Kernen 

eye home zur Startseite
irata 28. Okt 2009

Danke! Die guten alten DSP hätt ich fast vergessen ;-) Nur schade das das kein Standard...

24071985 27. Okt 2009

und danach: Windows MMC (Much More Cores)

MS-Admin 27. Okt 2009

bei der Anzahl NICs ist offensichtlich, dass der für Core-Routing-Aufgaben eingesetzt...

Nerd 27. Okt 2009

Na man merkt schon, dass wir sind nicht mehr weit vom Fluxkompensator entfernt sind.

bernstein 27. Okt 2009

und ich dacht ne wakü solle die hardware kühlen nicht heizen... aber bitte, vll. ist s...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  2. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  3. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  4. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  5. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  6. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  7. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  8. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  9. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  10. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Warum das Zeug nicht einfach ins Gießwasser...

    Sarkastius | 07:22

  2. Re: Wo kommt die Energie dafür her?

    Sarkastius | 07:21

  3. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    Ipa | 07:20

  4. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    Spike79 | 07:16

  5. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Seradest | 07:14


  1. 07:17

  2. 16:10

  3. 15:30

  4. 15:19

  5. 14:50

  6. 14:44

  7. 14:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel