Abo
  • Services:
Anzeige

Tile-Gx: 55-Watt-Prozessor mit 100 Kernen

Anders als bei modernen GPUs hat also jeder Kern direkt Zugriff auf recht viel Cache, nur den L3-Cache müssen sich alle teilen. Das deutet auf eine recht große Bandbreite hin, die auch gefüttert werden will. Die Tile-Gx mit 16 und 36 Kernen haben dafür zwei Speichercontroller, die DDR3 mit effektiv 1.333 oder 1.600 MHz ansprechen können. Bei den 64- und 100-Kernern gibt es vier Speichercontroller, die mit bis zu 2.133 MHz schnellem Speicher zurechtkommen. Die Controller unterstützen auch ECC-Speicher. Verbindung zum Rest eines Rechners halten PCI-Express-2.0-Ports, die beim größten Modell mit zweimal x8 und einem x1-Port ausgeführt sind.

Anzeige

Das kleinste Modell mit 16 Kernen läuft mit 1 oder 1,25 GHz, die größeren Prozessoren mit 1,25 oder 1,5 GHz. Bei typischen Aufgaben, so Tilera, soll der 100-Kerner nur 55 Watt elektrischer Leistung aufnehmen. Das spricht dafür, dass sich etliche der Tile-Gx in einem Rack zusammen betreiben lassen. Die noch beim Tile64 vorgesehenen Ethernet-Ports auf dem Prozessor hat Tilera kräftig aufgebohrt, bis zu acht 10-GBit-Ports stehen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es nun eine Verschlüsselungseinheit, die bis zu 50.000 RSA-Berechnungen pro Sekunde erreichen soll - bei welcher Schlüssellänge, gibt Tilera aber nicht an.

Wie klein die einzelnen Kerne sind, wird durch die Größe des Chipgehäuses deutlich. Die Versionen mit 16 und 36 Kernen passen in ein BGA mit 35 Millimetern Kantenlänge, die beiden größeren Chips in eines mit 45 Millimetern. Möglich wird das durch eine Herstellung bei TSMC mit 40 Nanometern Strukturbreite, in diesem Prozess lassen auch AMD und Nvidia ihre DirectX-11-GPUs fertigen.

In welchen Geräten der Tile-Gx einmal Platz finden wird, lässt sich noch nicht endgültig abschätzen, denn erste Muster will Tilera erst in gut einem Jahr, nämlich im vierten Quartal 2010 liefern. Die Serienproduktion soll erst bis Mitte 2011 anlaufen. Zum Prozessor gibt es auch Entwicklungswerkzeuge mit einem GCC-Compiler für ANSI-C und C++.

 Tile-Gx: 55-Watt-Prozessor mit 100 Kernen

eye home zur Startseite
irata 28. Okt 2009

Danke! Die guten alten DSP hätt ich fast vergessen ;-) Nur schade das das kein Standard...

24071985 27. Okt 2009

und danach: Windows MMC (Much More Cores)

MS-Admin 27. Okt 2009

bei der Anzahl NICs ist offensichtlich, dass der für Core-Routing-Aufgaben eingesetzt...

Nerd 27. Okt 2009

Na man merkt schon, dass wir sind nicht mehr weit vom Fluxkompensator entfernt sind.

bernstein 27. Okt 2009

und ich dacht ne wakü solle die hardware kühlen nicht heizen... aber bitte, vll. ist s...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. vwd GmbH, Frankfurt
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,00€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  2. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  3. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  4. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  5. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  6. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  7. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  8. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  9. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne

  10. Mirai-Botnetz

    Drei US-Studenten bekennen sich schuldig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Kriminelle Vereinigung en

    Sector7 | 15:58

  2. Re: Alle Jahre wieder

    PaBa | 15:57

  3. Re: Snapdragon 820, 6GB RAM, 128GB, incl. Band20...

    tearcatcher | 15:55

  4. Re: Ich lach mich kaputt

    Tom01 | 15:55

  5. Re: Squadron 42

    n0x30n | 15:55


  1. 15:30

  2. 15:19

  3. 14:50

  4. 14:44

  5. 14:43

  6. 14:05

  7. 12:55

  8. 12:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel