FDP-Justizminister bedauert, dass Onlinedurchsuchung bleibt

Goll war für Abschaffung des Bundestrojaners eingetreten

Der liberale Justizminister Baden-Württembergs, Ulrich Goll, hätte in den Koalitionsverhandlungen mit der Union gerne eine Abschaffung der Onlinedurchsuchung privater Computer erreicht. Goll brachte sein Bedauern zum Ausdruck, dass dies nicht erreicht wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Der FDP-Justizminister Baden-Württembergs hat sich enttäuscht über den Ausgang der Koalitionsvereinbarungen von FDP und CDU/CSU zu den Onlinedurchsuchungen geäußert. "Schade ist, dass man sich nicht auf die Abschaffung der Onlinedurchsuchung einigen konnte. Aber immerhin konnten wir ihre Ausdehnung verhindern und die Anordnung der Onlinedurchsuchung von der Entscheidung keines Geringeren als eines Richters am Bundesgerichtshof abhängig machen", erklärte Ulrich Goll.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur der Elektrotechnik im Bereich Simulation und Analyse von Energiemärkten (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Anwendungsentwickler (m/w/d)
    VIWIS GmbH, Hamburg, München
Detailsuche

Insgesamt sei er mit den Ergebnissen der Koalitionsvereinbarungen zu Innen und Recht zufrieden, sagte er.

Die FDP ist in der Frage der Onlinedurchsuchungen gespalten. NRW-Innenminister Ingo Wolf (FDP) hatte selbst ein Gesetz zur Verwendung von Trojanern für Onlinedurchsuchungen auf privaten Computern erlassen. Das NRW-Verfassungsschutzgesetz war am 20. Dezember 2006 im Landtag beschlossen worden und musste später als verfassungswidrig wieder abgeschafft werden. Bei der Abstimmung über das umstrittene BKA-Gesetz, das die Ermächtigung für Onlinedurchsuchung und Videoüberwachung von Wohnungen enthielt, hatte sich das Land NRW Ende 2008 jedoch der Stimme enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Palerider 27. Okt 2009

Moment, Du hast gemeint es gebe zu wenige vernünftige Alternativen als das man eine...

Captain 27. Okt 2009

ich denke mal, das hier eher die CDU bremst, siehe Kündigungsschutz

BrunoLaFitte 27. Okt 2009

Nicht nur Schwulsein.....vorehelicher Sex ebenfalls.

firehorse 26. Okt 2009

Hatte ich eigentlich schon im vorherigen Schreiben drauf hingewiesen. Zur allgemeinen...

firehorse 26. Okt 2009

ich bin ein fröhlicher Mensch und habe auch Spaß am Leben. Bin also nicht frustriert...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Disney+ und die fehlenden Tonspuren bei Star Wars

Kleine Star-Wars-Fans werden bei Disney+ gerne mal hinters Licht geführt: Es ist frustrierend, wenn erst beim Anschauen klar wird, dass der Serie eine deutsche Tonspur fehlt.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

Streaming: Disney+ und die fehlenden Tonspuren bei Star Wars
Artikel
  1. Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
    Naomi "SexyCyborg" Wu
    Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

    Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

  2. Survnet: RKI will Corona-Meldesoftware verbessern
    Survnet
    RKI will Corona-Meldesoftware verbessern

    Die Software, mit der die Corona-Fallzahlen übertragen werden, sei teilweise unbenutzbar, kritisieren die Gesundheitsämter. Das RKI will nun nachbessern.

  3. Trägheitseinschlussfusion: Forscher erzielen wichtigen Fortschritt bei der Kernfusion
    Trägheitseinschlussfusion
    Forscher erzielen wichtigen Fortschritt bei der Kernfusion

    An der NIF wurde erstmals brennendes Plasma erzeugt, bei dem das entstandene Helium das Plasma weiter aufheizt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /