• IT-Karriere:
  • Services:

FDP-Justizminister bedauert, dass Onlinedurchsuchung bleibt

Goll war für Abschaffung des Bundestrojaners eingetreten

Der liberale Justizminister Baden-Württembergs, Ulrich Goll, hätte in den Koalitionsverhandlungen mit der Union gerne eine Abschaffung der Onlinedurchsuchung privater Computer erreicht. Goll brachte sein Bedauern zum Ausdruck, dass dies nicht erreicht wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Der FDP-Justizminister Baden-Württembergs hat sich enttäuscht über den Ausgang der Koalitionsvereinbarungen von FDP und CDU/CSU zu den Onlinedurchsuchungen geäußert. "Schade ist, dass man sich nicht auf die Abschaffung der Onlinedurchsuchung einigen konnte. Aber immerhin konnten wir ihre Ausdehnung verhindern und die Anordnung der Onlinedurchsuchung von der Entscheidung keines Geringeren als eines Richters am Bundesgerichtshof abhängig machen", erklärte Ulrich Goll.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Köln, Chemnitz

Insgesamt sei er mit den Ergebnissen der Koalitionsvereinbarungen zu Innen und Recht zufrieden, sagte er.

Die FDP ist in der Frage der Onlinedurchsuchungen gespalten. NRW-Innenminister Ingo Wolf (FDP) hatte selbst ein Gesetz zur Verwendung von Trojanern für Onlinedurchsuchungen auf privaten Computern erlassen. Das NRW-Verfassungsschutzgesetz war am 20. Dezember 2006 im Landtag beschlossen worden und musste später als verfassungswidrig wieder abgeschafft werden. Bei der Abstimmung über das umstrittene BKA-Gesetz, das die Ermächtigung für Onlinedurchsuchung und Videoüberwachung von Wohnungen enthielt, hatte sich das Land NRW Ende 2008 jedoch der Stimme enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  3. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 19,80€, XCOM 2 für 12,50€, Mafia: Definitive...

Palerider 27. Okt 2009

Moment, Du hast gemeint es gebe zu wenige vernünftige Alternativen als das man eine...

Captain 27. Okt 2009

ich denke mal, das hier eher die CDU bremst, siehe Kündigungsschutz

BrunoLaFitte 27. Okt 2009

Nicht nur Schwulsein.....vorehelicher Sex ebenfalls.

firehorse 26. Okt 2009

Hatte ich eigentlich schon im vorherigen Schreiben drauf hingewiesen. Zur allgemeinen...

firehorse 26. Okt 2009

ich bin ein fröhlicher Mensch und habe auch Spaß am Leben. Bin also nicht frustriert...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /