Abo
  • Services:

Nokias Maemo-5-Smartphone N900 kommt erst Ende November (U.)

Marktstart um einen Monat nach hinten verschoben

Nokia wollte das Maemo-5-Smartphone N900 eigentlich noch im Oktober 2009 auf den Markt bringen. Stattdessen wird das N900 nun erst einen Monat später im November 2009 in den Handel kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia will nach eigenen Aussagen noch Rückmeldungen von Tests abwarten, bis das N900 auf den Markt kommt, erklärte Peter Schneider, der bei Nokia für das Maemo-Marketing zuständig ist. 300 Vorseriengeräte des N900 wurden in diesem Monat anlässlich des Maemo Summit an Entwickler verteilt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Nun will Nokia abwarten, welche Rückmeldungen es von den Entwicklern gibt und diese bei Bedarf noch vor der Markteinführung des N900 berücksichtigen. Daher kommt das N900 nicht mehr in diesem Monat in die Läden, sondern erst im November 2009. Die Bedienoberfläche des N900 beschreibt der Golem.de-Artikel Ersteindruck: Nokias N900 mit neuer Bedienoberfläche.

 

Nachtrag vom 26. Oktober 2009, 12:16 Uhr:

Nokia spezifizierte den Marktstart für das N900 auf Nachfrage von Golem.de. Demnach wird das N900 Ende November 2009 auf den deutschen Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-72%) 5,55€
  3. (-20%) 47,99€

pool 27. Okt 2009

Das ist vllt ein Jahr nach dem Marktstart realistisch. Das N96 hat mit ähnlichen...

redex 27. Okt 2009

Gibt es nicht den Nachfolger des jetzt verbauten Prozessors schon? Der im N900 hat ja...

Horst23 27. Okt 2009

Windows Mobile ;) ?

copious 26. Okt 2009

Diesmal find ich das Produkt doch sehr gut vorgestellt, super Jungs ;)

nate 26. Okt 2009

Korrekt. Und telefonieren kann man damit natürlich auch ... und zwar nicht nur über GSM...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /