Abo
  • IT-Karriere:

The Elder Scrolls 5: Panne enthüllt Rollenspiel von Bethesda

Nachfolger zu The Elder Scrolls 4: Oblivion spielt 200 Jahre später

Ein amerikanischer Buchverlag hat versehentlich den ersten konkreten Hinweis auf das nächste Rollenspiel in der "The Elder Scrolls"-Saga von Bethesda Softworks enthüllt. Angeblich spielt Teil 5 rund 200 Jahre nach dem bislang letzten Teil der Reihe.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang hat sich das Entwicklerstudio Bethesda Softworks nicht über künftige Projekte geäußert - das tun jetzt andere: Bei der Ankündigung eines in der Fantasywelt 'The Elder Scrolls' spielenden Buchs hat der amerikanische Verlag Waterstone ein bisschen zu viel verraten. Neben Hinweisen auf die Handlung stand in der Beschreibung ebenfalls: "Ein Roman, der 45 Jahre nach der Oblivion-Krise angesiedelt ist, um die sich die Handlung von The Elder Scrolls 4: Oblivion und dessen Erweiterung Shivering Isles dreht. Er überbrückt zum Teil die Lücke bis zum nächsten Computerspiel, das 200 Jahre nach der Oblivion-Krise startet." Inzwischen hat der Verlag den Eintrag entfernen lassen.

Bethesda hat bislang keine Angaben gemacht, an welchen größeren Projekten die Entwickler derzeit arbeiten. Ende 2008 war Fallout 3 erschienen, dazu kamen eine Reihe von Erweiterungen. Der halboffizielle Nachfolger Fallout: New Vegas entsteht bei Obsidian Entertainment. The Elder Scrolls 4 kam 2006 für Windows-PC und Xbox 360 sowie rund ein Jahr später für Playstation 3 auf den Markt.

 



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  4. Rabattcodes PCGH-SOMMER! (Stühle) und PCGH-KEY! (Tastaturen)

klippenläufer 06. Nov 2010

Mich hat an Morrowind neben der unglaublichen Vielfalt auch die Insel an sich total...

Kaiser Uriel... 09. Feb 2010

Find ich auch.... wenn sie Oblivion überteffen wollen, sollten sie noch LANGE daran feilen

kritiker 10. Nov 2009

und passend dazu nannte sich der heilzauber "wohltat"(? weiß net mehr obs genau der...

DER GORF 27. Okt 2009

... Weißt du, ich mochte Daggerfall. Ich mochte sogar den Teil davor. Bis zu einem...

akamdemisches... 27. Okt 2009

Jepp. Da gibts längst Studiengänge zu. http://de.wikipedia.org/wiki/Virales_Marketing


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /