Abo
  • Services:

Netzwerkbootloader gPXE 0.9.9 unterstützt auch Eee-PC

Erweiterte Treiberunterstützung macht gPXE auf mehr Systemen verfügbar

Der Open-Source-Netzwerkbootloader gPXE ist in der Version 0.9.9 erschienen, die mit zusätzlichen Treibern und erweitertem Funktionsumfang aufwartet. Zugleich wurde das Entwicklungsmodell umgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Etherboot-Projekt hat seinen Netzwerkbootloader gPXE gleichzeitig in den Versionen 0.9.8 und 0.9.9 veröffentlicht, was der Umstellung des Entwicklungsmodells geschuldet ist.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Version 0.9.8 bringt neue Kommandos wie time, sleep, md5sum, und sha1sum. Zudem gibt es Unterstützung für die WLAN-Chips Realtek 8180/8185 und Treiber für Atheros-Chips ohne Unterstützung von 802.11n. Auch ein neuer Treiber für Marvells Gigabit-Ethernet-Chip Yukon-II ist enthalten.

In der Version 0.9.9 wartet gPXE zudem mit einem Treiber für Attansics L1E und Ethernet-Treibern für SIS190/191 auf. Dabei kommt dem L1E-Treiber besondere Bedeutung zu, unterstützt gPXE damit doch nun die Netzwerkkarte des Eee-PC.

Der Netzwerkbootloader gPXE kommt unter anderem bei den Diensten boot.kernel.org und netboot.me zum Einsatz. Damit lassen sich Linux-Systeme über HTTP booten, wobei diverse Linux-Distributionen zur Auswahl stehen. Wer eine Distribution ausprobieren will, spart sich mit dem neuen Dienst, diese selbst auf eine CD zu brennen. Das Booten dauert dadurch allerdings recht lange, da die Daten zunächst aus dem Internet übertragen werden müssen. Nach dem Start soll die Geschwindigkeit aber ein tolerierbares Niveau erreichen. Daten sollen dabei grundsätzlich zum Client übertragen werden, nicht vom Client zum Server.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. 2,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)

Siga9876 28. Okt 2009

Der Trick ist ja, das gpxe auch per http funzen soll. D.h. ein Webserver auf dem Router...

Siga9876 26. Okt 2009

Auf dem Router hat man oft http-Server. Häufig ja auch zum konfigurieren. Wenn man dort...

Markus 4143 26. Okt 2009

Kann man gPXE auch in GRUB4DOS integrieren? Weiß da zufällig jemand etwas? Gibts dafür...

Johnny Cache 26. Okt 2009

Ich bin mir nicht wirklich sicher ob ich das so recht verstanden habe, aber ich versuch...

ap (Golem.de) 26. Okt 2009

Die 9 und die 0 liegen auf der Tastatur eindeutig zu nah. ;) Danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /