Abo
  • Services:
Anzeige

Apple stellt ZFS-Projekt ein

Sun und Apple uneins über die Lizenzierung von ZFS

Sang- und klanglos hat Apple sein Open-Source-Projekt ZFS eingestellt, eine Adaption von Suns Dateisystem ZFS für MacOS X. Schuld sind offenbar Unstimmigkeiten über die Lizenzierung zwischen Sun und Apple.

ZFS wird das neue Standarddateisystem in MacOS X 10.5, kündigte Sun-Chef Jonathan Schwartz im Juni 2007 an, doch dazu kam es nicht. Lediglich die Serverversion von Apples Betriebssystem Leopard brachte eine ZFS mit und auch in MacOS X 10.6 ist ZFS nicht das neue Standarddateisystem.

Stattdessen verkündete Apple nun die Einstellung seines ZFS-Projektes. Auf der entsprechenden Website heißt es nur knapp: "Das ZFS-Projekt wurde eingestellt. Die Mailingliste und das Repository werden in Kürze ebenfalls entfernt."

Anzeige

Etwas mehr Licht ins Dunkel bringt eine E-Mail von Sun-Mitarbeiter Jeff Bonwick, in der er bestätigt, dass sich Sun und Apple nicht über die Lizenzierung von ZFS einigen konnten. Gerüchten zufolge bestand Apple auf eine Haftungsfreistellung durch Sun, die von NetApp wegen angeblicher Patentverletzungen durch ZFS verklagt wurden.

Alex Blewitt hat derweil das Projekt Mac ZFS bei Google Code eingerichtet und hofft, damit ZFS für MacOS X am Leben zu erhalten. Allerdings handelt es sich dabei derzeit nur um einen Platzhalter.


eye home zur Startseite
Verwundert 08. Nov 2009

Fakt ist dass es niemanden interessiert in welcher Ansicht DU etwas lesen willst und was...

Trance 29. Okt 2009

Die bestehenden Lösungen (extx/LVM/Raid) haben erstens Sicherheitslücken[1], und zweitens...

keine macht... 26. Okt 2009

"OS2ler"?? da fällt mir auf anhieb nur acpi ein "...Beide werden wieder untergehen." ecs...

keine macht... 26. Okt 2009

"Theoretisch verstößt ZFS auch gegen FreeBSD..." spielt aber nicht die bohne da bsd den...

Unixoid 26. Okt 2009

Soweit ich weiss, läuft auf dem iphone kein OSX sondern ein apgespecktes Darwin


hep-cat.de / 26. Okt 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  3. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Wer das zuerst baut wird reicht:

    WonderGoal | 09:58

  2. Re: Sinn

    WonderGoal | 09:53

  3. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    sneaker | 09:50

  4. Re: Warum muss heutzutage alles "gerettet" werden ?

    css_profit | 09:49

  5. Re: Falsche Zielrichtung

    Oktavian | 09:33


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel