Abo
  • Services:

Tamron bringt bildstabilisiertes Weitwinkelzoom für Canon

17-50mm F2,8 XR Di II VC nur für APS-C-Kameras

Tamron hat ein lichtstarkes Objektiv für Canons Spiegelreflexkameras vorgestellt, das einen Brennweitenbereich von 17 bis 50 mm (KB) abdeckt. Durch die optische Bildstabilisierung sollen verwackelungsfreie Bilder auch bei längeren Belichtungszeiten ohne Stativ möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Tamron "SP AF 17-50mm F/2.8 XR Di II VC" ist schon länger für Nikon-Kameras erhältlich und wurde erst jetzt für Canons Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensor vorgestellt. An Vollformatkameras kann das Objektiv nicht benutzt werden. Durch den kleinen Sensor entspricht die Brennweite rund 27 bis 80 mm.

Stellenmarkt
  1. Automotive Lighting Reutlingen GmbH, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt

Die Anfangsblendenöffnung liegt über den gesamten Zoombereich hinweg bei F2,8. Das Objektiv stellt ab einer Entfernung von 0,29 m scharf und misst 94,5 mm in der Länge und 79,6 mm im Durchmesser. Das Filtergewinde ist 72 mm groß.

Die Canon-Ausgabe des Tamron 17-50mm F2,8 XR Di II VC soll ab Ende Oktober 2009 in Japan auf den Markt kommen. Wann das Objektiv nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 179,00€
  3. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  4. 177,00€

Linguist 26. Okt 2009

Hast Du eventuell einen Bekannten mit besserer, kompatibler Ausruestung? Wenn Du z.B. ein...

Pentax User 26. Okt 2009

hmm, ich hab auch die unstabilisierte Version und bin zufrieden. Aber ich habe den...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /