Eolas: "Wir wollen das Internet nicht lahmlegen"

Eolas laut Magazinbericht eine Briefkastenfirma

Eolas, das Unternehmen, das bereits erfolgreich Microsoft verklagt hat, will mit seiner neuen Prozesswelle "das Internet nicht lahmlegen". Auch einzelne Blogger hätten nichts zu fürchten.

Artikel veröffentlicht am ,

Eolas Technologies, bekannt durch eine 520-Millionen-Dollar-Klage gegen Microsoft, will mit seiner neuen Prozesswelle keinen Zusammenbruch des Internets erreichen. "Wir wollen das Internet aber nicht lahmlegen", sagte Mike McKool, Leiter der US-Kanzlei McKool Smith und Eolas' Anwalt, dem Nachrichtenmagazin Focus. Einzelne Blogger hätten von seinem Mandanten auch nichts zu fürchten: "Es wäre wirtschaftlich nicht sinnvoll, gegen sie vorzugehen" so McKool.

Stellenmarkt
  1. Leitung der Abteilung Schul-IT (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. IT-Fachinformatiker (m/w/d) Schwerpunkt MDM / Collaboration
    Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.OPf.
Detailsuche

Eolas hat ein Verfahren zur Einbettung und Anzeige dynamischer Inhalte in Webseiten patentiert (US-Patent Nr. 5,838,906). Im August 2003 war Microsoft von einem Bezirksgericht in Chicago wegen seiner unerlaubten Verwendung zu einer Zahlung von rund 520 Millionen US-Dollar verurteilt worden. Eolas, eine Ausgründung der Universität Kalifornien, wo die Technik entwickelt wurde, erreichte schließlich im August 2007 einen außergerichtlichen Vergleich in unbekannter Höhe. Laut Focus residiert Eolas als Briefkastenfirma im Haus einer Anwaltskanzlei in Tyler, Texas.

Seit Anfang Oktober 2009 verklagt Eolas 23 US-Konzerne, darunter Adobe, Amazon, Apple, eBay, Google, Sun Microsystems, Texas Instruments und Yahoo und beruft sich auf dasselbe Patent und weitere, ähnliche Schutzrechte, die Plug-ins und Ajax-Webprogrammierung betreffen. "Mag sein, dass viele von ihnen Verträge mit Softwaredienstleistern haben, die sie vor der Haftung schützen, doch dann müssen eben diese die Kosten tragen", so McKool.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Siga9876 28. Okt 2009

Darl McBride wurde neulich iirc vom Insolvenzverwalter entlassen. Quelle ? Heise...

Dadaist 27. Okt 2009

Danke für diesen Kommentar. Allerdings können wir durchaus beruhigt in die Zukunft...

vulkraus 26. Okt 2009

Ich sehe das nicht so. Aber Softwarepatente sollte man generell abschaffen.

firehorse 26. Okt 2009

Nice :D Aber nur weil niemand die Absicht dazu hat, heißt es ja nicht das dieses aus...

mannmithut 26. Okt 2009

kwt



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Stella Vita
Solarflügel-Camper tourt 2.000 km ohne Steckdose

Das elektrische Wohnmobil Stella Vita mit ausfahrbarem Solarzellen-Dach ist ohne Steckdosen zum Akkuladen 2.000 km durch Europa gefahren.

Stella Vita: Solarflügel-Camper tourt 2.000 km ohne Steckdose
Artikel
  1. Project Hazel alias Zephyr: Razer startet den Verkauf der skurrilen Atemmaske
    Project Hazel alias Zephyr
    Razer startet den Verkauf der skurrilen Atemmaske

    Die Razer Zephyr startet in den Verkauf und eignet sich auch für öffentliche Verkehrsmittel - zumindest, wenn User wie Gamer aussehen wollen.

  2. Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
    Kia EV 6 im Test
    Die Sport-Limousine

    Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
    Ein Test von Dirk Kunde

  3. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /