"Adlerklaue" trifft Nigerias Scam-Mafia

Verhaftungen und abgeschaltete E-Mail-Adressen

Auf Initiative von Nigerias Kommission zur Bekämpfung von Wirtschaftsverbrechen ist die nigerianische Polizei in einer koordinierten Aktion hart gegen die Scam-Mafia des Landes vorgegangen. EFCC-Chefin Farida Waziri kündigte weitere Maßnahmen an.

Artikel veröffentlicht am ,

"Projekt Adlerklaue" lautet der Codename für die Bekämpfung der Scam-Mafia in Nigeria. In einem ersten Schritt wurden jetzt von der nigerianischen Polizei Mitglieder von 18 Verbrechersyndikaten verhaftet und rund 800 für Scam-Zwecke verwendete E-Mail-Adressen abgeschaltet. Das berichtete die Economic and Financial Crimes Commission (EFCC) gestern auf ihrer Website.

Stellenmarkt
  1. Systemoperatorin / Systemoperator (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Linux Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, München
Detailsuche

Anlässlich eines USA-Besuches teilte EFCC-Chefin Farida Waziri den Teilnehmern eines Treffens schwarzer Bürgermeister Einzelheiten über die Aktion mit. Laut Waziri soll "Adlerklaue [...] binnen 6 Monaten vollständig arbeitsfähig sein". Mit den Maßnahmen zur Bekämpfung der Scam-Kriminalität würde "Nigeria von der Top-10-Liste von Ländern mit E-Mail-Betrügereien verschwinden." Sobald "Adlerklaue" voll im Einsatz ist, sollen monatlich "bis zu 5.000 missbrauchte E-Mail-Adressen abgeschaltet werden. Darüber hinaus sollen bis zu 230.000 E-Mail-Warnungen an potenzielle Scam-Opfer verschickt werden."

Die EFCC wird bei der Entwicklung von "Adlerklaue" technologisch von Microsoft unterstützt. Aussagen der EFCC legen die Vermutung nahe, dass mit dem System E-Mail-Inhalte zielgerichtet überwacht werden. So heißt es in der EFCC-Meldung: "Wenn [das System] voll im Einsatz ist, wird die EFCC die Möglichkeit haben, alle betrügerischen E-Mail-Adressen zu überwachen oder abzuschalten. Die EFCC wäre außerdem in der Lage, Opfer und mögliche Opfer zu identifizieren und sie darauf hinzuweisen, dass ihre E-Mail kompromittiert wurde." [von Robert A. Gehring]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HenryFord 26. Okt 2009

Vielleicht ist es wirklich makaber, aber: Findest du es nicht lustig?

Al Bunde 26. Okt 2009

Würde schon mal 80% der SCAM-Mails betrreffen ;-)

the real ezhik 25. Okt 2009

Deren nicht, aber ich finde es echt lustig - wobei da der ein oder andere User...

Quix0r 24. Okt 2009

Naja, holen schon. Bringt aber wenig...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissensbasis
Wikipedia braucht eine neue Dimension

Manch ein Artikel auf Wikipedia ist so schwer zu verstehen, dass man sich nur noch einen einzigen Link wünscht: "Erklär es mir einfacher."
Ein IMHO von Boris Mayer

Wissensbasis: Wikipedia braucht eine neue Dimension
Artikel
  1. FWA: Drei bietet Festnetzersatz mit 500 MBit/s aus dem 5G-Netz
    FWA
    Drei bietet Festnetzersatz mit 500 MBit/s aus dem 5G-Netz

    Drei schaltet sein 5G-Netz auf Standalone um. Kunden können die garantierten Datenraten als Festnetzersatz nutzen. Ausrüster ist ZTE.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /