• IT-Karriere:
  • Services:

Preiswerter Einstieg ins digitale Mittelformat

Mamiya DM22 mit 22 Megapixeln und 48 x 36 mm großem CCD-Sensor

Mamiya hat eine Mittelformatkamera mit digitalem Rückteil vorgestellt, die in diesem Segment preislich am unteren Ende der Skala positioniert ist. Im Paket ist ein 80-mm-Objektiv enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mamiya DM22 besteht aus der Kamera M645 AF DIII sowie einem digitalen Rückteil und dem Objektiv. Das Rückteil der Mamiya DM22 erreicht eine Auflösung von 22 Megapixeln und verfügt über einen 48 x 36 mm großen CCD-Sensor. Er arbeitet im Empfindlichkeitsbereich von ISO 25 bis 400 und deckt einen Dynamikumfang von zwölf Blendenstufen ab.

Stellenmarkt
  1. Axians IKVS GmbH, Münster
  2. Rödl & Partner, Nürnberg

Neben der DM22 hat Mamiya in den USA auch noch die DM28 angekündigt. Sie unterscheidet sich von der DM22 durch einen höher auflösenden Sensor. Er misst 44 x 34 mm und erreicht eine Auflösung von 28 Megapixeln. Die Empfindlichkeit wird mit ISO 50 bis 800 angegeben. Beide Kameras werden zusammen mit dem Objektiv Mamiya 80mm f/2,8 D ausgeliefert. Gespeichert wird jeweils auf Compact-Flash-Karten oder über Firewire 800 direkt auf den Rechner oder eine Festplatte. Auf der Rückseite befindet sich jeweils ein 3,5 Zoll großer Touchscreen zur Kamerasteuerung und Bildkontrolle.

Für die DM22 verlangt Mamiya rund 10.000 US-Dollar, die DM28 wird rund 15.000 US-Dollar kosten. In den USA sollen die Kameras ab November 2009 auf den Markt kommen.

Die teureren Mittelformatkameras DM33 und DM56 sind mit dem Kameragehäuse M645DF von Mamiya ausgerüstet. Die Auflösung ihrer Rückteile liegt bei 33 und 56 Megapixeln. Die Sensoren messen 48 x 36 mm (DM33) beziehungsweise 56 x 36 mm. Im Paket ist wie bei den kleineren Modellen das 80-mm-Objektiv enthalten.

Was die DM33 und die DM56 kosten, teilte Mamiya noch nicht mit. In Deutschland bietet Mamiya die Pakete nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ethernet 24. Okt 2009

zumal im golem-artikel auch geschriebn steht daß es die 33 und 56 in d-land von mamya...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
    Bosch-Parkplatzsensor im Test
    Ein Knöllchen von LoRa

    Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
    Ein Test von Friedhelm Greis

    1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

      •  /