Abo
  • IT-Karriere:

Echte mobile Datenflatrate auch im Ausland ohne Aufpreis

Österreichischer Netzbetreiber startet echte mobile Datenflatrate für 24,90 Euro

In Österreich bringt der Netzbetreiber Hutchison 3G eine echte mobile Datenflatrate auf den Markt, die nicht gedrosselt ist. Außerdem kann der Kunde in dem Tarif in einigen Ländern das mobile Internet nutzen, ohne dass dabei zusätzliche Kosten anfallen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ab sofort verfügbare Tarif "3 Data Flat" besitzt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und kostet monatlich 24,90 Euro. Damit kann der Kunde ohne weitere Kosten das mobile Internet nutzen, ohne dass die Bandbreite ab einem bestimmten Datenvolumen gedrosselt wird.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Eine weitere Besonderheit des Datentarifs von Hutchison 3G alias 3 ist die Funktion 3Likehome. Damit können 3-Tarife auch im Ausland ohne Zusatzkosten verwendet werden. Dieser Dienst ist in allen Ländern verfügbar, wo die Netze von Hutchison 3G betrieben werden. Dazu zählen Italien, Großbritannien, Irland, Schweden, Dänemark, Australien und Hongkong.

Gegen Aufpreis von 3 Euro erhält der 3-Data-Flat-Kunde bei Vertragsabschluss ein passendes UMTS-Modem. Zum Lieferumfang zählt außerdem das 3-Internetsecurity-Paket von Kaspersky mit Virenscanner, Firewall und Kinderschutz.

Ein vergleichbares Angebot gibt es auf dem deutschen Markt nicht. Alle am Markt verfügbaren mobilen Datenflatrates werden in der Bandbreite auf GPRS-Tempo gedrosselt, sobald ein bestimmtes Datenvolumen verbraucht wurde. Außerdem bietet kein deutscher Netzbetreiber die Möglichkeit, das Mobilfunknetz des gleichen Anbieters im Ausland ohne weitere Kosten zu nutzen. Vodafone-Kunden etwa müssen auch in ausländischen Vodafone-Netzen die normalen Roaminggebühren bezahlen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 0,49€
  4. 12,99€

naisch 03. Mär 2010

oh neee, watt fürene niwooo :-)

RS 26. Okt 2009

Hier gehts um Datentarife. Bei T-Mobile gibt es preislich nichts vergleichbares mit...

goo 24. Okt 2009

Michael Krammer hieß er, der damals als Manager bei E-plus tätig war. Er ist allerdings...

CCD teschnig alder 24. Okt 2009

etc... 19.90 mtl oder 24.90 ohne vertragsbdg.

aufkse 23. Okt 2009

Man holt sich einen Mobilfunkvertrag mit 15 GB Datentransfer bei 3. Der kostet nur 15...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /