Abo
  • Services:

Motorola Droid: Smartphone mit Android 2.0

Ankündigung wohl versehentlich auf Motorolas Webseite gelangt

Die Webseite von Motorola.com hat kurzzeitig ein neues Android-Smartphone gelistet, das den Namen Droid trägt. Es arbeitet mit Android 2.0, besitzt eine seitlich ausziehbare QWERTY-Tastatur, WLAN und eine 5-Megapixel-Kamera. Es wird erwartet, dass das Droid zunächst in den USA nur bei Verizon zu haben sein wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der TFT-Touchscreen von Motorolas Droid bietet eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln, zur Farbtiefe ist noch nichts bekannt. Das Magazin Boy Genius Report hat Screenshots der nun nicht mehr verfügbaren Motorola-Seiten zum Droid veröffentlicht. Demnach besitzt der Motorola-Neuling eine seitlich ausziehbare QWERTY-Tastatur und mittels Bewegungssensor wird der Displayinhalt passend zur Ausrichtung des Geräts dargestellt.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, 4fachem Digitalzoom, Bildstabilisator sowie zweifachem Kameralicht. Das Mobiltelefon besitzt einen Steckplatz für Micro-SD-Cards und eine Speicherkarte mit 16 GByte Kapazität wird gleich mitgeliefert. Maximal können Speicherkarten mit bis zu 32 GByte genutzt werden.

Das auf den Motorola-Seiten gelistete Droid wird als CDMA-Gerät auf den Markt kommen und vermutlich in den USA zunächst bei Verizon zu haben sein. Ergänzend dazu wird WLAN nach 802.11 b/g sowie Bluetooth 2.1 unterstützt und ein GPS-Empfänger ist ebenfalls enthalten. Das Droid misst 60 x 115,8 x 13,7 mm, wiegt 169 Gramm und besitzt einen 3,5-mm-Klinkenanschluss.

Die offiziellen Vorstellung von Droid ist in der kommenden Woche geplant. Dann wird wohl auch nachgereicht wann und zu welchem Preis das Mobiltelefon auf den Markt kommt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)
  2. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

iDO 25. Okt 2009

Bin gerade in den USA und habe den Werbespot im TV gesehen: http://www.youtube.com/watch...

Amerika 25. Okt 2009

Bzw von Verizon ;)

Wurschtsuppe 23. Okt 2009

Gucksch du hier: http://www.androphones.com/all-android-phones.php

Zuckerbärchen 23. Okt 2009

bin zwar leider noch auf 1.5 aber ich freu mich über jedes neue Android phone das...

jojojij2 23. Okt 2009

in der letzten (nicht akutellen) c´t stand schon was über das ding...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /