Abo
  • Services:
Anzeige

Fable 3: Das bessere Schwert kostet 1,10 Euro

Auch Lösungshilfen sollen im Ingame-Shop gegen Geld erhältlich sein

Erfahrungspunkte reichen nicht - wer in Fable 3 Gegenstände wie ein Schwert haben möchte, muss möglicherweise einen echten Euro auf die Ingame-Ladentheke legen. Angekündigt hat das Peter Molyneux, Spieldesigner und Schöpfer der Reihe.

Peter Molyneux, Microsoft
Peter Molyneux, Microsoft
Fable 3 wird laut Spieldesigner Peter Molyneux über einen Ingame-Shop verfügen, in dem Spieler virtuelle Gegenstände - deren Beschaffung sonst Teil des eigentlichen Spiels ist - über ein Micropaymentsystem kaufen können. Molyneux nennt als Beispiel ein Schwert, das für 1 Britisches Pfund (rund 1,10 Euro) im Angebot sein würde.

Anzeige
 

Ebenfalls vorstellbar sei, dass der Zugang zu bestimmten Gebieten reales Geld kostet. Der Schöpfer der Fable-Reihe hat das bei einer Rede laut britischen Presseberichten mit den schon jetzt gängigen kostenpflichtigen Add-ons vergleichen. Im Gespräch nach der Rede habe Molyneux außerdem angedeutet, dass er und sein Team sich vorstellen könnten, dass Spielelösungen für Fable 3 ebenfalls im Ingame-Shop angeboten werden.

Molyneux hat derzeit bei Microsoft den Posten eines Creative Directors inne und ist nicht nur für Fable 3 zuständig, scheint aber eng in die Entwicklung des Titels eingebunden zu sein. Er hat ihn persönlich auf der Gamescom 2009 in Köln vorgestellt. In den letzten Tagen hat Molyneux außerdem bekannt gegeben, dass das Rollenspiel die angekündigte Bewegungssteuerung Project Natal unterstützen wird; Details sind noch nicht bekannt.

Fable 3 spielt rund 50 Jahre nach dem letzten Fable in einer Welt, die in die frühe Phase der Industrialisierung eingetreten ist. Der Spieler tritt als König oder Königin an, kann tyrannisch oder gütig agieren, seine Untertanen ausbeuten oder beglücken und selbst arm oder reich sein. Nach Auskunft von Peter Molyneux erscheint das Programm 2010. Es entsteht bei Lionhead in England und erscheint nur für die Xbox 360.


eye home zur Startseite
spanther 10. Feb 2010

So ist es! x) Das hat den Grund, das jeder sich das Spiel selber wieder kaufen soll und...

Ich9999 10. Feb 2010

möchte jemand von euch könig sein??? ich fand fable 2 richtig cool hoffentlich wird der...

darkmatch 25. Dez 2009

Ich dachte es ging ihm nicht ums Geld, aber andscheinend muss man auch noch Geld für...

kleiner Mann 09. Dez 2009

Ich finde dass ein Fable 1 oder 2 seinesgleichen sucht, die Spielwelt ist großartig, das...

Der Kaiser! 27. Okt 2009

Ich hab das ernst genommen was du da geschrieben hast. (Für Ironie fehlte die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  4. Kardex Produktion Deutschland GmbH, Neuburg an der Kammel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)
  2. 619,00€
  3. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Mit iGPU oder ohne?

    Schattenwerk | 23:04

  2. Re: Windows Phone wurde 2016 totgesagt: Jede...

    RP-01 | 23:01

  3. Re: Witzig ausgedrückt

    Scrooge | 23:01

  4. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    bjs | 22:54

  5. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    TC | 22:51


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel