Abo
  • Services:

"Unerwartet hohe Nachfrage" für Western-Digital-Festplatten

Hersteller liefert 12 Prozent mehr magnetische Speichermedien aus

Der Festplattenhersteller Western Digital ist überrascht, wie gut sich seine Produkte in der Wirtschaftskrise verkaufen. Der Gewinn stieg um 26 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Western Digital hat im dritten Finanzquartal eine "unerwartet starke Nachfrage" verzeichnet. Der weltweit zweitgrößte Festplattenhersteller verzeichnete einen Gewinnanstieg um 26 Prozent auf 288 Millionen US-Dollar (1,25 US-Dollar Pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 211 Millionen US-Dollar (93 Cent pro Aktie) verbucht. Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 94 Cent pro Aktie erwartet.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Neuss

Der Umsatz wuchs um 5 Prozent auf 2,21 Milliarden US-Dollar und lag damit auch über den Analystenprognosen von 2,06 Milliarden US-Dollar. Die Zahl der ausgelieferten Festplatten stieg um 12 Prozent auf 44,1 Millionen.

Im laufenden zweiten Quartal des Finanzjahres erwartet Western Digital einen Gewinn von 1,26 bis 1,36 US-Dollar pro Aktie und einen Umsatz im Bereich von 2,25 bis 2,35 Milliarden US-Dollar. Die Zielvorgaben liegen über den Ergebnissen des Vorjahreszeitraums.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Pwned 24. Okt 2009

Ich überlege, ob ich nicht komplett weg von 3,5 Zoll gehe und nur noch auf 2,5 Zoll...

Pwned 24. Okt 2009

Ja, bis auf die erste Serie der F1. Die sind wie die Fliegen gestorben. Das ist nun mal...

Pwned 24. Okt 2009

Hast Dir mit dem Patchen der Firmware aber auch Zeit gelassen... Eine 7200.11 ist mir...

Pwned 24. Okt 2009

Dito. Eine 7200.11 musste ich auch über RS232 wiederbeleben (den übergelaufenen Buffer...

Pwned 24. Okt 2009

LOL Aber ernsthaft: Welcher Hersteller hatte denn keine Katastrophenbaureihe? Sowas...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /