Abo
  • Services:

Kindle for PC - E-Books lesen mit Multitouch

Windows-Software von Amazon

Amazon-E-Books können bald auch unter Windows gelesen werden - unter Windows 7 auch mit Multitouch-Unterstützung. Bereits zuvor unterstützte Amazon neben seinen E-Book-Readern Kindle und Kindle DX auch das iPhone und den iPod touch.

Artikel veröffentlicht am ,

Ob Kindle, iPhone, iPod touch oder Kindle for PC, über alle Plattformen kann auch direkt im Kindle-Shop eingekauft werden. Die erstandenen E-Books stehen dann auf allen unterstützten Geräten zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. RuP Vertriebs GmbH, Rödermark

Die gesetzten Lesezeichen, Notizen, Textmarkierungen und die zuletzt geöffnete Seite eines elektronischen Buches werden zwischen den Geräten synchronisiert, sofern eine Internetverbindung zur Verfügung steht. Amazon hofft, so mehr Kunden ansprechen zu können, sperrt aber weiterhin E-Book-Reader anderer Hersteller aus.

Kindle for PC unterstützt Windows XP, Vista und 7. Nur unter Windows 7 bietet die Lesesoftware eine Multitouch-Steuerung. Mit entsprechenden Displays oder Eingabegeräten lassen sich dann Textpassagen durch Fingergesten vergrößern und verkleinern. Umblättern durch Fingerstreich soll erst eine spätere Version von Kindle for PC bieten.

Amazon will Kindle for PC bald zum kostenlosen Download anbieten. Interessierte können sich unter www.amazon.com/KindleforPC in einen E-Mail-Verteiler eintragen und über die Neuigkeiten zur Software informieren lassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,75€ + Versand

Sicainet 25. Okt 2009

Amazon hats geloescht weil sie die Rechte nicht dafuer hatten. Und sie ham sich dafuer...

Haf 25. Okt 2009

iPod und iPhone interessieren mich nicht, ich will auf einem Android-Gerät lesen können...

olliq 23. Okt 2009

Linuxianer brauchen doch keine Bücher, die wissen doch sowieso schon alles besser /ironie


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /