Abo
  • Services:
Anzeige

Strategiespiel Ruse nutzt Multitouchmodus von Windows 7

Erstes Echtzeit-Strategiespiel nutzt Funktionen des neuen Betriebssystems

Kaum ist Windows 7 im Handel, kündigt der erste Publisher für ein Spiel die Unterstützung der Touchscreenfunktionen des neuen Betriebssystems an. Echtzeit-Generäle können ihre Einheiten mit Bewegungen direkt auf dem Bildschirm in Richtung Feind schicken.

Ubisoft hat das Echtzeit-Strategiespiel Ruse bislang meist auf großen Touchscreen-Tischen der Öffentlichkeit präsentiert. Jetzt gibt der Publisher bekannt, dass jeder PC-Spieler mit einem entsprechend ausgestatteten Multitouch-Monitor seine Truppen mit mehr oder weniger einfachen Handbewegungen losschicken und den Bildausschnitt drehen, kippen oder zoomen kann. Technische Basis dafür sind die neuen Möglichkeiten von Windows 7 für die berührungssensitive Eingabe.

Anzeige
 

"Als Strategiespiel, das auf einem klaren, intuitiven User-Interface basiert, war Ruse für Ubisoft der perfekte Kandidat, zu demonstrieren, wie das Multitouch-Feature das Gameplay verbessern und effizienter gestalten kann", kommentiert John Parkes, bei Ubisoft als Marketingchef für den Titel zuständig.

Ruse ist im Rahmen des Zweiten Weltkriegs angesiedelt und gibt den Spielern die Möglichkeit, Feinde zu täuschen, um so ihre Fraktion zum Sieg zu führen. Beispielsweise können sie Truppen tarnen, den Gegner mit nicht existierenden "Potemkin"-Stationen in die Irre führen oder Scheinangriffe starten, während die tatsächlichen Truppen von einer anderen Seite aus attackieren. Das Programm erscheint für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 - und zwar laut Ubisoft im ersten Quartal 2010.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 07. Nov 2009

Kein Problem solange das "Volk" regelmässig vergisst. ^^

Der Kaiser! 07. Nov 2009

Das wird die gelangweilte Tippse der Zukunft spielen..

Banana-Joe 26. Okt 2009

Soweit ich weiß setzt Windows7 einfach nur MultiTouch-Gesten in Windows-API Calls um. Es...

Golem-Kenner 24. Okt 2009

Die MMS-Befürworter? Da kannst du Recht haben. Mag es sicher auch geben. Aber auch...

Nolan ra Sinjaria 23. Okt 2009

hmmm also ich hab üblicherweise bei Strategiespielen meine Einheiten zu Gruppen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pei Tel Communications GmbH & Co. KG, Teltow
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. (-46%) 26,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Faksimile | 21:58

  2. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57

  3. Re: 800¤ für ne GraKa?

    NommisLP | 21:52

  4. Re: Asse 2.0

    Ach | 21:49

  5. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    plutoniumsulfat | 21:48


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel