Abo
  • IT-Karriere:

EMC verzeichnet Gewinnrückgang um 24 Prozent

Speichersystemhersteller erhöht aber die Jahresprognose

EMC hat zwar im letzten Quartal Gewinneinbußen hinnehmen müssen, sieht aber eine Besserung. Es zeigten sich Zeichen für eine Stabilisierung. Der Speichersystemhersteller erhöhte seine Jahresprognose.

Artikel veröffentlicht am ,

EMC hat im dritten Quartal einen Gewinnrückgang um 24 Prozent verzeichnet. Der Hersteller großer Speichersysteme erzielte einen Gewinn von 298,2 Millionen US-Dollar (14 Cent pro Aktie) nach 393,4 Millionen US-Dollar (19 Cent pro Aktie).

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Vor Sonderposten fiel der Gewinn von 24 auf 23 Cent, auf der Berechnungsgrundlage hatten die Analysten nur 21 Cent prognostiziert. Der Umsatz fiel 5,3 Prozent auf 3,52 Milliarden Dollar.

Im Gesamtjahr sieht EMC einen höheren Gewinn von 87 Cent und einen Umsatz von 13,9 Milliarden Dollar. Bislang gab der Konzern ein Ziel von 82 Cent und 13,8 Milliarden US-Dollar Umsatz an.

Im laufenden vierten Quartal werde EMC einen Gewinn von 30 Cent und einen Umsatz von 4 Milliarden US-Dollar generieren. Die Analysten hatten nur 21 Cent und 3,97 Milliarden US-Dollar Umsatz erwartet. "Wir sind von den Zeichen einer Stabilisierung, die wir sehen, ermutigt", sagte Finanzchef David Goulden in einer Telefonkonferenz.

VMware, an der EMC eine Mehrheitsbeteiligung hält, steuerte am Vortag 489 Millionen US-Dollar zum Umsatz bei. Der Erlös wuchs damit um 3,7 Prozent. Der Entwickler von Virtualisierungssoftware verzeichnete wegen gestiegener Herstellungs- und Marketingkosten einen Gewinnrückgang um 54 Prozent auf 38,2 Millionen US-Dollar (9 Cent pro Aktie).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

    •  /