Abo
  • IT-Karriere:

EMC verzeichnet Gewinnrückgang um 24 Prozent

Speichersystemhersteller erhöht aber die Jahresprognose

EMC hat zwar im letzten Quartal Gewinneinbußen hinnehmen müssen, sieht aber eine Besserung. Es zeigten sich Zeichen für eine Stabilisierung. Der Speichersystemhersteller erhöhte seine Jahresprognose.

Artikel veröffentlicht am ,

EMC hat im dritten Quartal einen Gewinnrückgang um 24 Prozent verzeichnet. Der Hersteller großer Speichersysteme erzielte einen Gewinn von 298,2 Millionen US-Dollar (14 Cent pro Aktie) nach 393,4 Millionen US-Dollar (19 Cent pro Aktie).

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Netze BW GmbH, Stuttgart, Karlsruhe

Vor Sonderposten fiel der Gewinn von 24 auf 23 Cent, auf der Berechnungsgrundlage hatten die Analysten nur 21 Cent prognostiziert. Der Umsatz fiel 5,3 Prozent auf 3,52 Milliarden Dollar.

Im Gesamtjahr sieht EMC einen höheren Gewinn von 87 Cent und einen Umsatz von 13,9 Milliarden Dollar. Bislang gab der Konzern ein Ziel von 82 Cent und 13,8 Milliarden US-Dollar Umsatz an.

Im laufenden vierten Quartal werde EMC einen Gewinn von 30 Cent und einen Umsatz von 4 Milliarden US-Dollar generieren. Die Analysten hatten nur 21 Cent und 3,97 Milliarden US-Dollar Umsatz erwartet. "Wir sind von den Zeichen einer Stabilisierung, die wir sehen, ermutigt", sagte Finanzchef David Goulden in einer Telefonkonferenz.

VMware, an der EMC eine Mehrheitsbeteiligung hält, steuerte am Vortag 489 Millionen US-Dollar zum Umsatz bei. Der Erlös wuchs damit um 3,7 Prozent. Der Entwickler von Virtualisierungssoftware verzeichnete wegen gestiegener Herstellungs- und Marketingkosten einen Gewinnrückgang um 54 Prozent auf 38,2 Millionen US-Dollar (9 Cent pro Aktie).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529,00€

Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /