Symbian-Kernel ist Open Source

Kernel Taster Kit läuft im Emulator und auf dem Beagleboard

Früher als geplant hat Symbian den Kernel seines Betriebssystems als Open Source freigegeben. Er steht als sogenanntes Kernel Taster Kit mit den notwendigen Werkzeugen unter der Eclipse Public License zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Veröffentlichung des Symbian-Kernel macht die Symbian-Foundation einen wesentlichen Schritt nach vorn, weitere müssen noch folgen. Auf dem Plan stehen unter anderen GCC und die volle Unterstützung für ARMv7 samt Thumb2 und Neon.

Stellenmarkt
  1. Application Manager (m/w/d)
    LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Systemoperatorin / Systemoperator (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
Detailsuche

Die aktuelle Version des Kernel Taster Kit läuft auf dem recht günstigen Beagleboard oder dank Syborg mit dem Emulator QEMU auf dem PC.

Zudem werden ab sofort die Symbian PDKs (Product Development Kits) und PDTs (Product Development Tools) kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Kernel Taster Kit selbst ist eine eingeschränkte Version des PDK 3.0.b.

Das Symbian Kernel Taster Kit steht unter developer.symbian.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


redex 23. Okt 2009

Wenn es danach geht sollte sich jetzt jeder von uns noch schnell bei Quelle.de einen Sarg...

Interessent 22. Okt 2009

Und: Laufen die Teile, die unter Linux laufen dann auch auf WEbOS, Android und Maemo?

Tach 22. Okt 2009

Das muesste nicht mal kostenlos sein. Ich wuerde auch 100 Dollar zahlen. Aber nur dann...

Siga9876 22. Okt 2009

Mit Bluetooth-GPS in einer J2ME-Anwendung ist die GPS-Maus auf diese Anwendung blockiert...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissensbasis
Wikipedia braucht eine neue Dimension

Manch ein Artikel auf Wikipedia ist so schwer zu verstehen, dass man sich nur noch einen einzigen Link wünscht: "Erklär es mir einfacher."
Ein IMHO von Boris Mayer

Wissensbasis: Wikipedia braucht eine neue Dimension
Artikel
  1. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  2. Apple Watch 8 im Test: Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle
    Apple Watch 8 im Test
    Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle

    Die Apple Watch 8 sieht aus wie ihre Vorgängerin, im Test zeigt sich auch der Funktionsumfang sehr ähnlich. Es gibt aber interessante neue Sensoren.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  3. Feinstaub und Mikroplastik: Zedu-1 soll das umweltfreundlichste Auto der Welt sein
    Feinstaub und Mikroplastik
    Zedu-1 soll das umweltfreundlichste Auto der Welt sein

    Auch Elektroautos erzeugen Emissionen - und zwar direkt auf der Straße. Zero Emission Drive Unit Generation 1 will alles anders machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /