Abo
  • Services:

Civilization Network kommt kostenlos auf Facebook

Mitglieder von Facebook können mit- und gegeneinander spielen

Spieldesigner Sid Meier höchstpersönlich kündigt es an: Sein Strategiespielklassiker Civilization erscheint 2010 als kostenlose Facebook-Applikation, in der Mitglieder des sozialen Netzwerks miteinander und gegeneinander antreten können. Betatester sollen schon bald Zugang erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Untertitel "Network" will der legendäre Spieldesigner Sid Meier eine spezielle Version seines Strategiespielklassikers Civilization auf Facebook veröffentlichen. Die Applikation soll 2010 fertig sein und die Mechanismen sozialer Netzwerke nutzen. Meier erklärt auf einer eigens eingerichteten Facebook-Seite, dass Network sowohl einen Modus für Einzelspieler als auch für Multiplayer - gemeinsam und gegeneinander mit anderen Facebook-Mitgliedern - bieten wird.

 

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum Bremen

"Ihr könnt eure Strategie koordinieren, um große Schlachten zu gewinnen", schreibt Meier, "eure Forschungsergebnisse miteinander teilen, um eure Rivalen zu überrunden, eure Familie und Freunde einspannen, um eine eigene Regierung zu bilden und wichtige Wahlen zu gewinnen." Außerdem soll es möglich sein, Städte zu gründen, Gegner auszuspionieren und zusammen Weltwunder zu erschaffen. Laut Meier soll Civilization Network zeitlich unbeschränkte Welten bieten und keine Einschränkungen gegenüber den anderen Versionen der Reihe haben.

Das Ganze soll nach Angaben von Meier vollständig kostenlos sein - ob sich das Programm über Werbung finanziert oder in erster Linie der Markenpflege dient, ist noch unbekannt. Demnächst soll eine geschlossene Betaphase beginnen, zu der sich Interessierte anmelden können.

Spiele-Applikationen gehören zu den beliebtesten Angeboten auf Facebook. Besonders beliebt ist derzeit Mafia Wars, in dem Spieler ihre eigene Gangsterfamilie gründen und mit anderen und gegen andere ebenso krumme wie einträgliche Geschäfte abwickeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Deine Mudder 19. Feb 2010

... schonmal was von Flash gehört?

Gunther 09. Jan 2010

Hier giebts alle News zu Civ5: www.civilization5.blogspot.com

gandalf 17. Dez 2009

Kein wunder mit Fastra 1 die alte Krücke kann nix mehr.

gandalf 17. Dez 2009

Alle Daten serverseitig. via httprequest daten hin und her schicken. Aufpassen beim...

ps 22. Okt 2009

spielst halt nicht mit. einfach!


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /