Abo
  • Services:

Civilization Network kommt kostenlos auf Facebook

Mitglieder von Facebook können mit- und gegeneinander spielen

Spieldesigner Sid Meier höchstpersönlich kündigt es an: Sein Strategiespielklassiker Civilization erscheint 2010 als kostenlose Facebook-Applikation, in der Mitglieder des sozialen Netzwerks miteinander und gegeneinander antreten können. Betatester sollen schon bald Zugang erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Untertitel "Network" will der legendäre Spieldesigner Sid Meier eine spezielle Version seines Strategiespielklassikers Civilization auf Facebook veröffentlichen. Die Applikation soll 2010 fertig sein und die Mechanismen sozialer Netzwerke nutzen. Meier erklärt auf einer eigens eingerichteten Facebook-Seite, dass Network sowohl einen Modus für Einzelspieler als auch für Multiplayer - gemeinsam und gegeneinander mit anderen Facebook-Mitgliedern - bieten wird.

 

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Ihr könnt eure Strategie koordinieren, um große Schlachten zu gewinnen", schreibt Meier, "eure Forschungsergebnisse miteinander teilen, um eure Rivalen zu überrunden, eure Familie und Freunde einspannen, um eine eigene Regierung zu bilden und wichtige Wahlen zu gewinnen." Außerdem soll es möglich sein, Städte zu gründen, Gegner auszuspionieren und zusammen Weltwunder zu erschaffen. Laut Meier soll Civilization Network zeitlich unbeschränkte Welten bieten und keine Einschränkungen gegenüber den anderen Versionen der Reihe haben.

Das Ganze soll nach Angaben von Meier vollständig kostenlos sein - ob sich das Programm über Werbung finanziert oder in erster Linie der Markenpflege dient, ist noch unbekannt. Demnächst soll eine geschlossene Betaphase beginnen, zu der sich Interessierte anmelden können.

Spiele-Applikationen gehören zu den beliebtesten Angeboten auf Facebook. Besonders beliebt ist derzeit Mafia Wars, in dem Spieler ihre eigene Gangsterfamilie gründen und mit anderen und gegen andere ebenso krumme wie einträgliche Geschäfte abwickeln.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 1.299,00€

Deine Mudder 19. Feb 2010

... schonmal was von Flash gehört?

Gunther 09. Jan 2010

Hier giebts alle News zu Civ5: www.civilization5.blogspot.com

gandalf 17. Dez 2009

Kein wunder mit Fastra 1 die alte Krücke kann nix mehr.

gandalf 17. Dez 2009

Alle Daten serverseitig. via httprequest daten hin und her schicken. Aufpassen beim...

ps 22. Okt 2009

spielst halt nicht mit. einfach!


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /