Abo
  • Services:

I'm not Alone: Berliner Publisher kündigt Survivalhorror an

Spieler tritt als Exorzist gegen Dämonen und andere Bestien an

Wer in die Bergwelt von Österreich reist, sollte damit rechnen, dass er nicht allein ist. Allerdings hat die Hauptfigur des für Windows-PCs angekündigten I'm not Alone kaum erwartet, auf Dämonen und andere bösartige Wesen zu treffen. Praktischerweise verfügt der Held über Spezialfähigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Berliner Publisher The Games Company hat sich die Rechte an I'm not Alone gesichert, das derzeit beim italienischen Entwicklerstudio Pix Rev entsteht. Das Survival-Horrorspiel mit Action-Adventureelementen versetzt PC-Spieler in die Rolle eines Exorzisten, der in der Bergwelt von Österreich ein altes Gemäuer von übernatürlichen Mächten befreien soll. Dabei stellt der Herr allerdings fest, dass sich dort mehr schlecht gelaunte Dämonen herumtreiben als erwartet.

Um sich der Höllenbrut zu erwehren, muss der Spieler nicht mit Wanderschuhen um sich schmeißen oder mit der Spitzhacke zuschlagen: Er hat übernatürliche Fähigkeiten und kann beispielsweise zwischen der echten Welt und einer Dämonendimension hin- und herwechseln. Außerdem kann er Gegner mit allerlei Waffen ausschalten. Das Programm erscheint nach Angabe des Publishers im ersten Quartal 2010.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Atreyu 23. Okt 2009

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass keiner hier genau erklären könnte, was genau "gute...

Legion 23. Okt 2009

.. an "Shadow Man" von Acclaim. Aber das ist schon so alt das es wahrscheinlich keiner...

DER GORF 22. Okt 2009

Ja, das tu ich.

~The Judge~ 22. Okt 2009

GENIAL: Wenn man in dem Wort 'Mama' nur 4 Buchstaben ändert, erhält man 'Bier'? ^^

Dr. med. Hans... 22. Okt 2009

Da stimme ich zu.


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /