Abo
  • Services:

I'm not Alone: Berliner Publisher kündigt Survivalhorror an

Spieler tritt als Exorzist gegen Dämonen und andere Bestien an

Wer in die Bergwelt von Österreich reist, sollte damit rechnen, dass er nicht allein ist. Allerdings hat die Hauptfigur des für Windows-PCs angekündigten I'm not Alone kaum erwartet, auf Dämonen und andere bösartige Wesen zu treffen. Praktischerweise verfügt der Held über Spezialfähigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Berliner Publisher The Games Company hat sich die Rechte an I'm not Alone gesichert, das derzeit beim italienischen Entwicklerstudio Pix Rev entsteht. Das Survival-Horrorspiel mit Action-Adventureelementen versetzt PC-Spieler in die Rolle eines Exorzisten, der in der Bergwelt von Österreich ein altes Gemäuer von übernatürlichen Mächten befreien soll. Dabei stellt der Herr allerdings fest, dass sich dort mehr schlecht gelaunte Dämonen herumtreiben als erwartet.

Um sich der Höllenbrut zu erwehren, muss der Spieler nicht mit Wanderschuhen um sich schmeißen oder mit der Spitzhacke zuschlagen: Er hat übernatürliche Fähigkeiten und kann beispielsweise zwischen der echten Welt und einer Dämonendimension hin- und herwechseln. Außerdem kann er Gegner mit allerlei Waffen ausschalten. Das Programm erscheint nach Angabe des Publishers im ersten Quartal 2010.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. 14,99€
  4. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)

Atreyu 23. Okt 2009

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass keiner hier genau erklären könnte, was genau "gute...

Legion 23. Okt 2009

.. an "Shadow Man" von Acclaim. Aber das ist schon so alt das es wahrscheinlich keiner...

DER GORF 22. Okt 2009

Ja, das tu ich.

~The Judge~ 22. Okt 2009

GENIAL: Wenn man in dem Wort 'Mama' nur 4 Buchstaben ändert, erhält man 'Bier'? ^^

Dr. med. Hans... 22. Okt 2009

Da stimme ich zu.


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

      •  /