Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox macht auch auf Android mobil

Fennec kommt für Maemo, Android und Windows Mobile

Mozillas mobiler Firefox-Ableger Fennec soll in naher Zukunft neben Maemo und Windows Mobile auch Googles Android-Plattform unterstützen. Das erklärte Mozillas CEO John Lilly in einem Interview.

Fennec wird bald auch für Android-Geräte zur Verfügung stehen. Das sagte Mozillas CEO John Lilly am vergangenen Wochenende im Interview mit Om Malik. Nachdem Google das Android NDK mit C/C++-Unterstützung veröffentlicht hat, steht der Portierung von Fennec auf Android nichts mehr im Wege. Auch die Unterstützung des HTML5-Standards sei ein wichtiges Argument für die Android-Plattform.

Anzeige

Zugleich gab Lilly zu, dass die Entwicklung des mobilen Firefox-Ablegers gegenüber der Konkurrenz ins Hintertreffen geraten ist. Lilly: "Wir wollten einen Browser entwickeln, der alles kann - Javascript, CSS, Flash, SVG, Video und Audio. Dazu mussten wir allerdings eine Weile darauf warten, bis die Geräte in der Lage waren, so einen modernen Browser richtig zu unterstützen." Doch die Wartezeit wird sich gelohnt haben, versprach Lilly. Fennec werde "der Browser mit den umfangreichsten Fähigkeiten zur Darstellung von Webseiten auf Mobilgeräten".

Fennec wird Webseiten mit der Rendering-Engine des Firefox 3.6 anzeigen, die im November 2009 ihr Debüt auf dem Desktop geben soll. Für Windows Mobile und Maemo existieren bereits fortgeschrittene Entwicklerversionen des mobilen Browsers.

Der Vorstellung von Fennec für den Blackberry oder die Symbian-Plattform erteilte John Lilly allerdings eine Absage. Als kleines Unternehmen mit wenigen Mitarbeitern könne Mozilla nicht beliebig viele Plattformen unterstützen. So basierten die Blackberry-Geräte auf Java und kämen deshalb nicht für eine Fennec-Portierung in Frage. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
nepumuk 21. Okt 2009

Ich weiß nicht, was du da erzählst mit Verbot und Tricksen, aber: a) Es gibt diese...

MaX 21. Okt 2009

Im Artikel steht doch: "Der Vorstellung von Fennec für den Blackberry oder die Symbian...

J2ME 21. Okt 2009

kt ich Twitter hier ^^

MariusAndroid 21. Okt 2009

... das würde mich noch mehr freuen auf Android!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. Teradata GmbH, Düsseldorf
  3. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Gladbacher Bank AG, Mönchengladbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 129,90€
  2. 64,90€ statt 79,90€
  3. 144,90€ statt 159,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: Migration X11 -> Wayland

    glasen77 | 21:30

  2. Re: Kann man auch eine männliche Stimme einstellen?

    Schläfer | 21:30

  3. Re: was ein blödsinn...

    cuthbert34 | 21:28

  4. Re: Fragt sich nur, wo die europäische...

    matzems | 21:25

  5. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    ArcherV | 21:25


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel