Abo
  • Services:
Anzeige

RIM zeigt neues Topmodell Blackberry Bold 2 (Update 2)

Das 122 Gramm wiegende Mobiltelefon besitzt einen austauschbaren Akku mit einer Kapazität von 1.500 mAh. Sowohl im UMTS- als auch im GSM-Netz verspricht RIM eine Sprechzeit von beachtlichen 6 Stunden mit einer Akkuladung. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku im GSM-Modus nach 19 Tagen und im UMTS-Betrieb schon nach 15 Tagen an die Steckdose. Bei intensiver Nutzung soll der Akku 1,5 bis 2 Arbeitstage durchhalten. Dafür hat RIM den Energieverbrauch senken können.

Das Blackberry Bold 2 alias Blackberry Bold 9700 soll Mitte November 2009 auf den Markt kommen. Einen Preis gab der Hersteller noch nicht bekannt, er wird wohl erst verraten, wenn das Gerät von den Netzbetreibern in Deutschland angekündigt wird.

Anzeige

Standort Bochum wird auf drei Entwicklerteams aufgestockt

Das Blackberry Bold 2 wurde von RIM in Bochum offiziell vorgestellt. In Bochum betreibt RIM ein Forschungs- und Entwicklungszentrum, wo der Blackberry Bold 2 komplett entwickelt wurde. Das Entwicklungszentrum wurde vor etwa einem Jahr mit rund 120 Mitarbeitern eröffnet, nachdem Nokia Bochum den Rücken gekehrt hatte. Bei der ersten Einstellungswelle waren 90 von 120 Mitarbeitern ehemalige Nokia-Beschäftigte.

Nach Aussage von RIM dauert die komplette Entwicklung eines neuen Blackberry-Modells etwa 16 Monate. Durch das Entwicklungszentrum in Bochum konnte die Entwicklungszeit auf 13 Monate reduziert werden. Derzeit arbeiten rund 210 Mitarbeiter am Standort Bochum, RIM sucht weitere 50 Mitarbeiter. Das Ziel ist, die zwei Entwicklungsteams auf drei aufzustocken. Damit wäre RIM in der Lage, drei Geräte parallel in Bochum zu entwickeln.

Nachtrag vom 22. Oktober 2009, 10:45 Uhr:

Soeben hat T-Mobile das Blackberry Bold 9700 ebenfalls angekündigt. Bislang ist aber nur bekannt, dass das Gerät bei Abschluss eines Zweijahresvertrags ab einem Preis von 110 Euro zu haben ist. Eine Preisangabe ohne Vertrag hat T-Mobile noch nicht gemacht.

Nachtrag vom 22. Oktober 2009, 11:07 Uhr:

Wie T-Mobile auf Nachfrage erklärte, kostet das Blackberry Bold 2 ohne Vertrag 530 Euro.

 RIM zeigt neues Topmodell Blackberry Bold 2 (Update 2)

eye home zur Startseite
XxxxXxxxxx 22. Okt 2009

Weil es irgendwie unpraktisch ist, wenn es rechts und links übersteht....

aj 22. Okt 2009

hab zwar den bold 2 noch nicht getestet, aber das Trackpad am neuen Curve schon...

..... 22. Okt 2009

ich glaube das "schon" beszieht sich eher auf den Vergleich zu GSM Standby Zeit...

1234undsoweiter 21. Okt 2009

also 624 hat der Bold"1" auch - nur sind diese ARM prozzies sehr schwer einzuordnen...

venc 21. Okt 2009

tbh wird der von rim nicht bold 2 sondern bold 9700 genannt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. DENIOS AG, Bad Oeynhausen
  4. Stadt Regensburg, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren 2 Milliarden Euro in FTTH/B

  2. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  3. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  4. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  5. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  6. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  7. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  8. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  9. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  10. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Nullmodem | 12:17

  2. Re: Die Deutschen:

    AllDayPiano | 12:17

  3. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    ArcherV | 12:16

  4. Re: Autonome LKWs....

    AllDayPiano | 12:16

  5. Re: Z.B. https://soloflix.de/

    Squirrelchen | 12:16


  1. 12:21

  2. 12:03

  3. 11:49

  4. 11:23

  5. 11:04

  6. 10:45

  7. 10:30

  8. 09:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel