Abo
  • IT-Karriere:

Sun Microsystems streicht weitere 3.000 Jobs

Verzögerung der Übernahme durch Oracle als Grund genannt

Eine neue Welle von Massenentlassungen rollt auf die Belegschaft von Sun Microsystems zu. Schuld seien die EU-Wettbewerbsbehörden, die die Übernahme durch Oracle verzögern, so Sun Microsystems.

Artikel veröffentlicht am ,

Sun Microsystems wird in Rahmen eines Restrukturierungsplans 3.000 Stellen im Unternehmen abbauen. Grund für die Streichung von 10 Prozent der Arbeitsplätze im Unternehmen sei die Verzögerung beim Abschluss der 7,4-Milliarden-Übernahme durch Oracle, hieß es in einer Eingabe Suns an die US-Börsenaufsicht SEC. Die Entlassungen würden bereits ausgesprochen. Dadurch entstünden Kosten von bis zu 125 Millionen US-Dollar, so eine Firmensprecherin.

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Still GmbH, Hamburg

Seit Jahren baut der Serverhersteller wegen sinkender Umsätze Arbeitsplätze ab, auch die neue Entlassungswelle war nach dem Verkauf des Unternehmens im April 2009 erwartet worden. Oracle hatte geplant die Übernahme bereits im Sommer abzuschließen, doch eine Prüfung durch die europäischen Wettbewerbsbehörden führte zu Verzögerungen. Die US-Behörden haben den Zusammenschluss dagegen schon abgesegnet. Oracle-Chef Larry Ellison sagte kürzlich, Sun verliere derzeit im Monat 100 Millionen US-Dollar. Suns und Oracles Schuldzuweisungen zu Stellenabbau und Verlusten könnten auch gezielt aufgebaut sein, um den Druck auf die EU-Kommission zu verstärken.

"Vieles, was Sun macht, könnte einen deutlich besseren operativen Gewinn bringen", sagte Oracle Co-President Safra Catz letzte Woche bei einer Veranstaltung für Finanzanalysten. "Wir erwarten, dass es da einige sehr, sehr schnelle Änderungen gibt", sagte Catz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)

Lunmaske 11. Nov 2009

nur 3000 ? Das reicht bei weitem nicht: die hohe Anzahl Mitarbeiter bei Sun Microsystems...

Amanda B. 21. Okt 2009

hehehe gut geschrieben

Amanda B. 21. Okt 2009

Wie bitte? o.O

sp33dyz 21. Okt 2009

Bleibt die Frage welcher Manager-Vollpfosten das Unternehmen derart gegen die Wand...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
    16K-Videos
    400 MByte für einen Screenshot

    Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
    Eine Anleitung von Joachim Otahal

    1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
    2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

      •  /