Abo
  • Services:
Anzeige

Bookserver - Internet Archive mit eigenem E-Book-Angebot

Konkurrenz zu Amazon und Google

Das Internet Archive hat ein eigenes Angebot für E-Books aufgebaut. Über Bookserver sollen digitale Bücher verkauft oder verliehen werden.

Die Plattform soll - ähnlich wie das Angebot Scribd - Verlagen, Bibliotheken, Buchhändlern und Autoren offen stehen. Anders als Amazons Kindle-Shop oder der E-Book-Shop von Barnes & Noble soll das Angebot von Archive.org Nutzern mit allen erdenklichen Lesegeräten zur Verfügung - vergleichbar einem Webserver, von dem Informationen auch unabhängig von Betriebssystem und Browser abgerufen werden können.

Anzeige

Offene Plattform

Die Idee sei, ein offenes System zu schaffen, das es Suchmaschinen ermögliche, die Bücher, die aus unterschiedlichen Quellen stammen, zu indizieren, erläuterte Brewster Kahle, Gründer des Internet Archive, dem US-Branchendienst Cnet. So könnten die Anbieter ihre Werke indizieren lassen und einfach über Bookserver vertreiben.

Die Idee zu dem Projekt habe er schon lange vor der Entwicklung des World Wide Web gehabt. Erst jetzt stehe die nötige Technik dafür bereit. Universellen Zugang zu freien Inhalten gebe es bereits, so Kahle. "Jetzt brauchen wir universellen Zugang zum gesamten Wissen. Aber das wird nicht vollständig kostenlos sein."

Legale Bücherdigitalisierung

Die Internet-Archivare haben bereits vor einigen Jahren mit anderen Organisationen die Open Content Alliance ins Leben gerufen, die Bücher, deren Urheherrechtsschutz abgelaufen ist, digitalisiert. Der Fundus beläuft sich derzeit auf über eine Million Bücher, die als PDF oder im ePub-Format zur Verfügung stehen.

Der Bookserver ist sicher nicht nur eine Kampfansage an die verschiedenen proprietären Onlinebookshops, sondern auch an Googles digitalen Buchladen, Google Editions, der Anfang 2010 starten soll. Darüber will Google seine digitalisierten Bücher vermarkten. Das Internet Archive ist ein bekennender Gegner von Googles Buchprogramm. Es gehört zu den Gründern der Open Book Alliance, der sich auch Amazon, Microsoft und Yahoo angeschlossen haben.


eye home zur Startseite
Siga9876 22. Okt 2009

Schon traurig, von was für Spacken_Packen man umgeben ist. Da bedauert man die (fiktive...

Siga9876 21. Okt 2009

Hast Du bei Strom auch gesagt Edison. Wechselstrom hat gewonnen. Aber da es noch 110 und...

vlad tepesch 21. Okt 2009

ich hoffe da machen die noch mal ordentlich was dran

Siga9876 21. Okt 2009

Na ja. Die Allianzen sind teilweise auch nur, weil ein Player die Macht übernimmt. Ob...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MCL Computer & Zubehör GmbH, Böblingen
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. Robert Bosch Automotive Steering GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. ab 436,30€

Folgen Sie uns
       


  1. Jimu Astrobot ausprobiert

    Die fast ernsthafte Konkurrenz für Lego Mindstorms

  2. Google Cloud Platform

    Google teilt Cloud-Angebot in Netzwerk-Tiers ein

  3. Elektromobilität

    Audis Elektroautos bekommen ein Solardach

  4. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  5. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  6. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  7. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  8. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  9. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  10. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Catch-All

    My1 | 12:38

  2. Re: Slightly OT: Wärmepumpenheizung f. Autos

    AllDayPiano | 12:38

  3. Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20 Jahren...

    MojoMC | 12:37

  4. Re: Mal rechnen

    AllDayPiano | 12:37

  5. Re: meine lösung

    Zeussi | 12:36


  1. 12:00

  2. 11:33

  3. 11:15

  4. 10:52

  5. 09:10

  6. 09:00

  7. 08:32

  8. 08:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel