Abo
  • Services:
Anzeige

Bang & Olufsen: Wandbild als Fernseher

200-Hertz-Panel mit FullHD-Auflösung

Der neue Flachbildfernseher Beovision 10 von Bang & Olufsen sieht im ausgeschalteten Zustand durch seine quadratische Bauform wie ein Bilderrahmen aus. In seinem 6,4 cm dickem Gehäuse verbirgt sich ein 200-Hz-Panel mit FullHD.

Die fast quadratische Gehäuseform kommt von den Stereo-Lautsprechern, die sich hinter einer Stoffbespannung unterhalb des eigentlichen Bildschirms befinden. Dazu kommt ein Subwoofer. Die Textilbespannung ist von Glas umrahmt und mit einem Magnet befestigt. So kann sie auch in anderen Farben wie weiß, silber, anthrazit, blau und orange angebracht werden.

Anzeige

Der LCD-Bildschirm mit 40 Zoll Diagonale wird mit LEDs vom Rand aus beleuchtet und erreicht eine Helligkeit von 450 Candela pro Quadratmeter. Die Einblickwinkel liegen vertikal wie horizontal bei 178 Grad. Damit die Befestigung an der Wand nicht bei der freien Sitzplatzwahl hinderlich wird, kann der Beovision 10 links oder rechts an einem Scharnier ausgehängt werden, womit er von Hand um 45 Grad bewegt werden kann.

Der Beovision 10 kann optional mit DVB-HD-Modulen für den Kabelempfang oder DVB-T ausgerüstet werden und besitzt Anschlüsse für fünf zusätzliche Lautsprecher. Wie das Gerät in die Mehrraumlösungen des Herstellers eingebunden wird, zeigt die Bedienungsanleitung (PDF) detailliert auf.

Neben zweimal SPDIF (Koax) sind auch zwei HDMI-Anschlüsse vorhanden. Dazu kommt ein VGA-Anschluss. Der Fernseher misst 100,9 x 94,5 x 6,4 cm und wiegt 45 kg. Den Strombedarf gibt der Hersteller mit 193 Watt an.

Der Bang & Olufsen Beovision 10 soll ab November 2009 für 4.790 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
cicero 21. Okt 2009

Design- und Gestaltungs-technisch finde ich den TV-Bilderrahmen gut. Für wen Geld keine...

edvedvatgmxgmxp... 21. Okt 2009

Im Projekt DIE DIGITALE STADT (Projekt mit Leipzig - Chemnitz - Dresden)gibt es den...

blablubber 21. Okt 2009

is halt n unterschied ob man was kauft weil in der zeitschrift xy steht das es das...

iPhon0r 21. Okt 2009

Füße hoch, der Witz kommt tief!

Auto 21. Okt 2009

ha, habe wa halt nisch. Wir haben copy-paste gemacht!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Evonik Resource Efficiency GmbH, Essen, Hanau
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 26,99€
  2. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  3. (-80%) 2,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Hass und Angst ausnutzen

    DonPanda | 04:19

  2. Geht mir tierisch aufn sack

    Gandalf2210 | 03:50

  3. Re: Wäre es nicht einfacher...

    divStar | 03:46

  4. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 03:42

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    jacki | 03:35


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel