Abo
  • Services:

Leica S2 lässt auf sich warten

Mittelformat im Spiegelreflexgehäuse wird noch nicht ausgeliefert

Das S-System von Leica kann nicht termingerecht ausgeliefert werden. Grund sei die hohe Nachfrage, auf die sich Leica einstellen will. Die S2 kombiniert die Technik einer digitalen Spiegelreflexkamera mit einem Sensor in Mittelformatgröße.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Sensor der S2 misst 45 x 30 mm und bringt es auf eine Auflösung von 37,5 Megapixeln. Dafür sind vollkommen neue Objektive notwendig, die Leica ebenfalls vorgestellt hatte. Doch mit dem Marktstart Ende September 2009 wurde es nichts.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Der Grund ist nach Herstellerangaben die ungewöhnlich hohe Nachfrage. Statt die Kamera nun in geringen Mengen auszuliefern und die Wartezeit für einzelne Kunden zu erhöhen, sollen die Produktionsanlagen für den Ausstoß einer größeren täglichen Stückzahl erweitert werden. Das ist nicht bei laufender Produktion möglich, betonte Leica.

Die Leica S2 soll deshalb erst ab der 50. Kalenderwoche ausgeliefert werden. Diese beginnt am 7. Dezember 2009. Das Kameragehäuse kostet 18.600 Euro. Mit Saphirglasabdeckung (Leica S2-P) und Servicepaket kostet die Kamera 22.200 Euro.

Zum Start sollen die Objektive "Leica Summarit-S 1:2,5/70 mm ASPH" für 3.600 Euro und das "Leica APO-Tele-Elmar-S 1:3,5/180 mm" für 5.280 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder

Venki 21. Okt 2009

Nicht alles, was hinkt, ist auch ein Vergleich. Der Bildkreis ist bei beiden Objektiven...

Brent Brentsen 21. Okt 2009

Vor einem Jahr hab ich mir für ca. 300 Euro die Casio EX-S770 Kamera gekauft. Diese war...

d4yw41k3r 21. Okt 2009

Jepp. Nur zum Spielen solltest Du Dir wirklich eine PSP holen.

Venki 21. Okt 2009

Heh - ja, die Formulierung hinkt. Gerüchteweise, weil lt. eines Leica Handelsvertreters...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /