• IT-Karriere:
  • Services:

Remedy Entertainment: Erstlingswerk Death Rally kostenlos

Schöpfer von Alan Wake und Max Payne veröffentlichen kostenloses Rennspiel

An Max Payne und Alan Wake denken die meisten Spieler, wenn es um das Entwicklerteam Remedy Entertainment geht. Jetzt veröffentlichen die Finnen kostenlos ihr Erstlingswerk Death Rally, angepasst an moderne PCs. Der Grund könnte eine geplante Fortsetzung sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Death Rally (1996)
Death Rally (1996)
Lange vor der Veröffentlichung von Max Payne erschien das Erstlingswerk des finnischen Entwicklerstudios Remedy: 1996 kam das Action-Rennspiel Death Rally über den Publisher Apogee auf den Markt. Jetzt hat Remedy das Programm an aktuelle Windows-Versionen angepasst und neu veröffentlicht - kostenlos. Es ist über die Webseite des Unternehmens als rund 42 MByte großer Download zu haben.

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen
  2. Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V., Bad Homburg

In Death Rally steuert der Spieler in der Vogelperspektive ein mit Waffen ausgestattetes Auto namens Vagabond. In Wettrennen geht es gegen computergesteuerte Vehikel, die ebenfalls über großkalibrige Kanonen verfügen.

Einen Grund für die Neuveröffentlichung nennt Remedy nicht. Möglicherweise ist eine Neuauflage geplant: Anfang Oktober 2009 hat das amerikanische Patentamt einem Antrag auf Markenschutz für 'Death Rally' stattgegeben.

 

Das nächste angekündigte Werk von Remedy ist das Action-Adventure Alan Wake, das erst für Xbox und dann für Windows-PC erscheinen soll - wann genau, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. 8,99€
  3. 3,39€
  4. 4,25

Gucky 123 19. Jan 2010

Also ohne die aktuellen Seiten bis jetzt verfolgt zu haben denke ich mal das Projekt ist...

Gordon Freewareman 22. Okt 2009

Dann denk mal drüber nach, dass Entwickler und Publisher von Spielen oft...

prof dr m 21. Okt 2009

nee rockn roll racing ist besser

HvonD 21. Okt 2009

Stimmt. 19 Jahre ist das her. Zumindest das 1. Super Cars.

krank 21. Okt 2009

Oh Freude. Eines der wenigen Spiele, die ich auch heute noch gern spiele. Jetzt noch...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /