Abo
  • Services:

Acer Liquid: Smartphone mit Android 1.6 geplant

Marktstart und Preis nicht bekannt

Acer plant ein Smartphone mit Android 1.6, das die Bezeichnung Liquid trägt. Der Hersteller hat nur sehr spärliche Informationen zu dem Mobiltelefon bekannt gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Liquid-Smartphone von Acer arbeitet mit HSDPA und wird einen kapazitiven Touchscreen besitzen, der eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln liefert. Zur Größe und Farbtiefe des Displays machte Acer keine Angaben. Auch ist nicht bekannt, ob das Android-Gerät mit WLAN ausgestattet sein wird. Bekannt ist lediglich, dass ein Snapdragon-Prozessor verwendet wird, alle anderen technischen Daten hat Acer noch nicht genannt.

Zudem machte Acer keine Angaben dazu, wann und zu welchem Preis das Mobiltelefon auf den Markt kommen wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Sebastian13 13. Dez 2009

Hallo zusammen, dass Acer Liquid ist bei uns bislang noch nicht erhältlich. Einige User...

d4yw41k3r 21. Okt 2009

@wewr Wertet die Sense-Oberfläche Android wirklich derart auf? Ich bin mir meines ersten...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /