• IT-Karriere:
  • Services:

Betas von Sharepoint 2010 und Office 2010 im November 2009

Steve Ballmer gibt Ausblick auf die kommende Sharepoint-Generation

Im November 2010 will Microsoft öffentliche Betaversionen von Office 2010 und dem Sharepoint Server 2010 veröffentlichen, kündigte Microsoft-Chef Steve Ballmer auf der Sharepoint Conference an. Zudem enthüllte er einige neue Funktionen der kommenden Sharepoint-Generation.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsofts Sharepoint-Server erlaubte es Office-Nutzern zusammen zu arbeiten und stellt dazu unter anderem Wikis und Workflows bereit. Die Software ist dabei eines der am schnellsten wachsenden Produkte in Microsofts Firmengeschichte: Mit der Software setzte Microsoft zuletzt 1,3 Milliarden US-Dollar im Jahr um, rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. SCHOTT AG, Mitterteich

In seiner Keynote stellte Ballmer einige Neuerungen in Sharepoint 2010 vor. Dazu zählt die Einführung der neuen Bedienobdrefläche Ribbon und eine tiefgreifende Verknüpfung von Sharepoint und Office 2010 durch Funktionen wie Social-Tagging und Document-Life-Cycle-Management. Zudem erhält Sharepoint Unterstützung für Audio, Video und Silverlight.

Im Bereich Web Content Management setzt Microsoft auf Barrierefreiheit und verspricht mit Sharepoint 2010 Inhalte entsprechend der Web Content Accessibility Guidelines 2.0 in mehreren Sprachen bereitzustellen. Auch gibt es neue Sharepoint-Werkzeuge in Microsofts Visual Studio 2010 sowie REST- und LINQ-APIs, um eigene Applikationen auf Basis der Sharepoint-Plattform zu entwickeln.

Neue Funktionen in Sharepoint Online wie die Excel Services und Infopath Forms Services sollen es einfacher machen, interaktive Formulare innerhalb einer Organisation zu verteilen.

Microsoft will eine Beta von Sharepoint 2010 im November 2009 veröffentlichen, zusammen mit öffentlichen Betaversionen von Office 2010, Project 2010 und Visio 2010. In der ersten Jahreshälfte 2010 soll die Finalversion der Software erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

testikel 20. Okt 2009

Und was ist mit Behörden in Großstädten wie bspw. in München oder in Wien oder mit gro...

zorro999 20. Okt 2009

Im November 2010 will Microsoft öffentliche Betaversionen von Office 2010 und dem...

So Nie 20. Okt 2009

Na hoffentlich ist das neue Office Mitte 2010 ausreichend ausgereift, so dass man darauf...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /