Asus-Display MS236H mit 16,5 mm Gehäusestärke

Asus stellt dünnes 23-Zoll-Display vor

Asus hat mit dem MS236H ein Display mit 23 Zoll großer Bildschirmdiagonale vorgestellt, das ein besonders dünnes Gehäuse besitzt. Anstelle eines normalen Standfußes wurde eine Röhre angebaut, die für einen sicheren Stand sorgen soll und die flache Bauweise optisch unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Asus MS236H erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionsgeschwindigkeit für den Grauwechsel gibt Asus mit zwei Millisekunden an. Die Blickwinkel des TN-Panels betragen 170 Grad in der Horizontalen und 160 Grad in der Vertikalen.

Stellenmarkt
  1. Product Owner / Technische Software-Teilprojektleitung (m/w / divers)
    Continental AG, Regensburg
  2. Application Engineer (w/m/d) mit Schwerpunkt Abbildung von Prüfungsordnungen
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Eine berührungsempfindliche Sensorleiste an der Vorderseite ersetzt die klassischen Knöpfe und ermöglicht die Einstellung von Farbe, Helligkeit und weiteren Parametern. Neben einem analogen VGA-Anschluss ist außerdem eine HDMI-Schnittstelle mit HDCP-Unterstützung vorhanden.

Glänzende Gehäusefront

Der Rahmen des Displays ist schwarzglänzend lackiert, die Rückseite hingegen ist weiß. Der röhrenförmige Standfuß erlaubt zwar, die Displayneigung zu ändern, doch auf eine Höhenverstellung muss der Anwender verzichten.

Asus gewährt eine Garantie von drei Jahren inklusive Austausch-Service vor Ort. Der Asus MS236H soll ab November 2009 erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehört ein HDMI-, DVI- und ein VGA-Kabel. Der Preis liegt bei rund 260 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M4rX 05. Nov 2009

Zitat Asus Website: Accessory: VGA cable Power cord Power adapter Quick start guide HDMI...

Winthor 21. Okt 2009

Moin! Auf Grund der jetzigen Fertigungstechnik wird es in absehbarer Zeit keine 16:10...

Melonenhund 20. Okt 2009

Preis der Gleiche, groesse der gleiche, sieht gleich aus ... TFT-LCD Panel Panel Size: 23...

patlecat 20. Okt 2009

Also die gesamte Gehäusedicke sagt ja kaum etwas über dessen "Stärke" aus. Wenn aber die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cybermonday
CPU-Kaufberatung für Spieler

Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
Von Martin Böckmann

Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
Artikel
  1. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  2. Tintenstrahldrucker: Epson baut keine Laserdrucker mehr
    Tintenstrahldrucker
    Epson baut keine Laserdrucker mehr

    Epson baut aus Umweltgründen künftig keine Laserdrucker mehr und konzentriert sich nur noch auf die Entwicklung und Produktion von Tintenstrahldruckern.

  3. Black Friday 2022: Heute letzte Chance auf Deals
     
    Black Friday 2022: Heute letzte Chance auf Deals

    Die Black Friday Woche endet und bietet heute mit dem Cyber Monday die letzte Chance auf Deals bei Amazon, Media Markt, Saturn, Lego und Co.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /