Abo
  • Services:

Windows 7 ist verfügbar

Neues Betriebssystem von Microsoft in Europa mit Browserwahl

Am heutigen 22. Oktober 2009 kommt Windows 7 in den Handel. Der Nachfolger von Windows Vista bringt eine überarbeitete Taskleiste sowie ein deutlich erweitertes Fenstermanagement. Weitere Neuerungen sind Sprunglisten und eine einfachere Hardwareverwaltung.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor dem Marktstart von Windows 7 hat sich Golem.de das neue Betriebssystem genauer angesehen. Ein Testbericht beschreibt die neuen Funktionen von Windows 7, während ein anderer die Spieletauglichkeit untersucht. Dann hat sich Golem.de den Einsatz von Windows 7 auf Netbooks sowie auf Multitouch-Geräten angesehen.

 

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Universität Passau, Passau

Windows 7 wird in Europa auf Druck der EU mit einer Browserwahl ausgeliefert. Bei der Installation des Betriebssystems erhält der Anwender einen Auswahlbildschirm, um andere Browser als den Internet Explorer zu installieren und als Standardbrowser festzulegen. Dabei sorgte bereits für Kritik, dass die fünf wichtigsten Browser alphabetisch nach dem Herstellernamen sortiert werden, so dass Firefox auf dem vierten Platz gelistet wird.

Anwendern von Windows XP macht es Microsoft besonders schwer, auf Windows 7 zu wechseln: Es gibt keine Upgrade-Möglichkeit. Wer von Windows XP auf Windows 7 wechseln will, muss das Betriebssystem komplett neu installieren. Nur von Windows Vista stehen Upgradepfade auf Windows 7 bereit. Nach der Installation des neuen Betriebssystems sollten in jedem Fall gleich die fünf in diesem Monat erschienenen Sicherheitspatches für Windows 7 eingespielt werden.




Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  2. 999,00€
  3. (u. a. Window Silver 99,90€)
  4. 59,90€ (Bestpreis!)

Blork 05. Nov 2009

zum Kaputtlachen ist: Apple macht in einer Werbung darauf aufmerksam dass Microsoft...

IhrName9999 29. Okt 2009

[ ] du kennst den Unterschied zwischen "hat eine lange Vorgeschichte" und "ist obsolet...

MaV 28. Okt 2009

win+r -> cmd -> enter drücken -> versions anzeige in der ersten zeile betrachten...

kikimi 26. Okt 2009

Danke. Der Tipp, der dort gegegeben wurde, nämlich den Vista-Treiber 178.13 http://www...

Kenndo 26. Okt 2009

Schließ mich meinem Vorredner an. Windows kann weniger als Linux und is äußerlich ein...


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /