Windows 7 ist verfügbar

Neues Betriebssystem von Microsoft in Europa mit Browserwahl

Am heutigen 22. Oktober 2009 kommt Windows 7 in den Handel. Der Nachfolger von Windows Vista bringt eine überarbeitete Taskleiste sowie ein deutlich erweitertes Fenstermanagement. Weitere Neuerungen sind Sprunglisten und eine einfachere Hardwareverwaltung.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor dem Marktstart von Windows 7 hat sich Golem.de das neue Betriebssystem genauer angesehen. Ein Testbericht beschreibt die neuen Funktionen von Windows 7, während ein anderer die Spieletauglichkeit untersucht. Dann hat sich Golem.de den Einsatz von Windows 7 auf Netbooks sowie auf Multitouch-Geräten angesehen.

 

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) automatisiertes und hochautomatisiertes Fahren
    e:fs TechHub GmbH, Wolfsburg
  2. Forschungsreferent*in (m/w/d) im Bereich Forschungsdatenmanagement, Schwerpunkt technische ... (m/w/d)
    HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen
Detailsuche

Windows 7 wird in Europa auf Druck der EU mit einer Browserwahl ausgeliefert. Bei der Installation des Betriebssystems erhält der Anwender einen Auswahlbildschirm, um andere Browser als den Internet Explorer zu installieren und als Standardbrowser festzulegen. Dabei sorgte bereits für Kritik, dass die fünf wichtigsten Browser alphabetisch nach dem Herstellernamen sortiert werden, so dass Firefox auf dem vierten Platz gelistet wird.

Anwendern von Windows XP macht es Microsoft besonders schwer, auf Windows 7 zu wechseln: Es gibt keine Upgrade-Möglichkeit. Wer von Windows XP auf Windows 7 wechseln will, muss das Betriebssystem komplett neu installieren. Nur von Windows Vista stehen Upgradepfade auf Windows 7 bereit. Nach der Installation des neuen Betriebssystems sollten in jedem Fall gleich die fünf in diesem Monat erschienenen Sicherheitspatches für Windows 7 eingespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Blork 05. Nov 2009

zum Kaputtlachen ist: Apple macht in einer Werbung darauf aufmerksam dass Microsoft...

IhrName9999 29. Okt 2009

[ ] du kennst den Unterschied zwischen "hat eine lange Vorgeschichte" und "ist obsolet...

MaV 28. Okt 2009

win+r -> cmd -> enter drücken -> versions anzeige in der ersten zeile betrachten...

kikimi 26. Okt 2009

Danke. Der Tipp, der dort gegegeben wurde, nämlich den Vista-Treiber 178.13 http://www...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kamerasystem
Tesla gibt Ultraschallsensoren und Parkfunktionen auf

Tesla will auf Ultraschallsensoren in seinen Autos zugunsten des Kamerasystems Tesla Vision verzichten und muss vorübergehend Funktionen streichen.

Kamerasystem: Tesla gibt Ultraschallsensoren und Parkfunktionen auf
Artikel
  1. Industrielles Metaversum: Es kann immer wieder Revolutionen geben
    Industrielles Metaversum
    "Es kann immer wieder Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie sich das Unternehmen auf den Arbeitsplatz ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  2. Navigation: Wahoo überarbeitet seinen Fahrradcomputer Elemnt Roam
    Navigation
    Wahoo überarbeitet seinen Fahrradcomputer Elemnt Roam

    Besseres Display, neue Tasten, USB-C und mehr: Wahoo bietet eine neue Version seines bewährten Fahrradcomputers Elemnt Roam an.

  3. Energiespeicherung: China nimmt 100-Megawatt-Durckluftspeicher in Betrieb
    Energiespeicherung
    China nimmt 100-Megawatt-Durckluftspeicher in Betrieb

    In dem Speicher in Nordchina wird elektrischer Strom in Form von komprimierter Luft gespeichert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /