Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia Comes With Music interessiert nur wenige Kunden

Weltweit weniger als 110.000 Abonnenten bis Juli 2009

Nokias Musikabodienst Comes With Music entwickelt sich für den Handymarktführer zum Flop. Bis Juli 2009 gab es weltweit nur 107.227 abgeschlossene Abos, in Deutschland kauften 2.671 Kunden ein Mobiltelefon mit Comes With Music.

Im Oktober 2008 startete Nokia mit dem Musikabodient Comes With Music (CWM) in Großbritannien und stellte seinerzeit das Touchscreenhandy 5800 Xpressmusic vor. Bis Juli 2009 wurden in Großbritannien 32.728 Abonnements von CWM abgeschlossen, berichten die Marktforscher von Musically. Von April 2009 bis Juli 2009 erweiterte sich der Kundenstamm damit um rund 10.000.

Anzeige

Auch deutsche Kunden zeigten bislang nur wenig Interesse an dem Dienst: Nachdem CWM in Deutschland erst im Mai 2009 gestartet war, konnte der Dienst 2.673 Abonnenten bis Juli 2009 verzeichnen. Der niedrigste Verkaufswert wird es mit 560 Abos in der Schweiz verzeichnet, wo es den Dienst erst seit Juni 2009 gibt. In Italien ist CWM seit April 2009 zu haben, konnte bis Juli 2009 aber auch nur 691 Kunden gewinnen.

Während der Dienst in Industrieländern wohl auch aufgrund des stärkeren Wettbewerbs kaum Zuspruch findet, hatte Nokia mit CWM in Schwellenländern mehr Glück: In Mexiko etwa startete CWM wie in Deutschland im Mai 2009, konnte aber zwei Monate später schon 16.344 Kunden verbuchen. Auch in Brasilien ist die Abozahl mit 10.809 Kunden deutlich größer als etwa in Schweden mit nur 1.101 Kunden. In beiden Ländern startete CWM wie in Italien im April 2009.

Vergleichsweise hohe Kundenzahlen konnte Nokia mit CWM in Singapur (19.318 Abos) und in Australien (23.003 Abos) erreichen, wo der Dienst seit Februar 2009 beziehungsweise seit März 2009 verfügbar ist. Aktuellere Verkaufszahlen des Musikabodienstes Comes With Music liegen derzeit nicht vor, Nokia selbst veröffentlicht dazu keine Zahlen.


eye home zur Startseite
16Bitiges Bit 20. Okt 2009

Warum haben die eigentlich nur eine Singel von Rammstein? :|

1337 20. Okt 2009

pwned!

fuzzy 20. Okt 2009

Ich hab so oder so noch immer die 21er-Firmware. Man mag es kaum glauben, aber es gibt...

Fido 19. Okt 2009

Wenn die in Rumänien für ein paar hunderttausend Euro Werbung machen, lassen sich da...

ägä4 19. Okt 2009

ymmd :D


Das Telefon-Blog für Verbraucher / 19. Okt 2009

Nokia Comes With Music entwickelt sich zum Flop



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Bermuda Digital Studio, Bochum
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 6,99€
  3. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Sind immer die selben Probleme

    Dino13 | 02:37

  2. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  3. 4-2

    Stegorix | 01:47

  4. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 01:33

  5. Re: Was, wie bitte?

    Livingston | 01:28


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel