Eee PC T91MT mit Festplatte, Multitouch und Windows 7 (U)

Erweitertes Modell zur Vorbestellung bei Amazon

Pünktlich zum Verkaufsstart von Windows 7 am 22. Oktober 2009 bringt Asus eine stark erweiterte Version seines "Netvertibles" Eee PC T91 auf den Markt. Das neue Gerät besitzt ein Display mit Multitouch-Funktionen und statt einer kleinen SSD eine Festplatte. Es ist schon bei Amazon gelistet und nicht ganz billig.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt rund 450 Euro für den bisherigen T91 mit einfachem Touchscreen und 16 GByte großer SSD will Amazon.de laut seines aktuellen Angebots gut 505 Euro für den Eee PC T91MT haben. Zuerst erspäht hatte den Eintrag am vergangenen Wochenende die Seite Netbooknews. Nähere Angaben von Asus zu den Unterschieden des T91MT im Vergleich zu dem von Golem.de bereits getesteten Eee PC T91 gibt es noch nicht, so dass man sich vorerst auf die Daten von Amazon verlassen muss.

 

Stellenmarkt
  1. Technischer IT-Support (m/w/d)
    Europäische Schule München, München-Neuperlach
  2. Senior Software Architect (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
Detailsuche

Demnach ist der Rechner, dessen Display sich drehen und auf die Tastatur klappen lässt, mit einer 160-GByte-Festplatte versehen, das ist die wesentliche Änderung der Ausstattung. Auf die Fähigkeiten des Touchscreens geht der Händler nicht näher ein, der T91MT soll aber mit Windows 7 Home Premium geliefert werden, das Multitouch besser unterstützt als das beim Modell T91 installierte Windows XP. Asus hatte dafür einige Touch-Erweiterungen mitgeliefert, die im Test aber nicht recht überzeugen konnten.

Die größere Festplatte ist durch das im Vergleich zu XP größere Windows 7 dringend nötig. Ob der immer noch auf 1 GByte beschränkte Hauptspeicher - er lässt sich durch den Tausch des Moduls vom Anwender auf 2 GByte erweitern - für Windows 7 samt Multitouch ausreicht, muss sich zeigen.

Amazon nimm für den Eee PC T91MT bereits Vorbestellungen entgegen, ausgeliefert werden soll das Netbook ab 22. Oktober 2009, also dem Erstverkaufstag von Windows 7.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.09.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nachtrag vom 19. Oktober 2009, um 16:01 Uhr:
Wie Asus inzwischen mitteilte, soll der von Amazon.de genannte Termin für die Auslieferung des Eee PC T91MT falsch sein. Die Geräte sollen in Deutschland erst Ende November 2009 auf den Markt kommen, die Hintergründe finden sich in einer aktuellen Meldung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


qwkheq 19. Okt 2009

Der Eee wird so lange erweitert und verteuert, bis er wieder zum ganz normalen, portablen...

scops 19. Okt 2009

Er ist besser als der für Windows XP... allerdings 100% stabil immer noch nicht... :( was...

pool 19. Okt 2009

und brauche keine Fingerimplantate um ihr benutzen zu können.

Himmerlarschund... 19. Okt 2009

Die Coupons gehen grad ganz gut bei ebay weg, die Frage ist eben nur, ob die einem dann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /