Abo
  • Services:

IBM macht hohen Gewinn trotz Umsatzrückgang

IT-Konzern erhöht Jahresprognose

IBM steigert seinen Quartalsgewinn kräftig auf 3,21 Milliarden US-Dollar, kämpft aber mit Umsatzrückgängen.

Artikel veröffentlicht am ,

IBM hat im dritten Quartal den Gewinn um 14 Prozent auf 3,21 Milliarden US-Dollar (2,40 US-Dollar pro Aktie) gesteigert. Damit lag der IT-Konzern über den Erwartungen der Analysten. Doch der Umsatz fiel um 6,9 Prozent auf 23,57 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Kaufzurückhaltung bei Servern und Speicherhardware sorgte für die Umsatzeinbußen, war aber auch wechselkursbedingt. Bei Mainframes ging der Umsatz um 26 Prozent zurück. Im laufenden Quartal soll der Erlös erstmals seit Juli 2008 wieder ansteigen.

Big Blue erhöhte seinen Gewinnausblick für das gesamte Geschäftsjahr auf "mindestens" 9,85 US-Dollar pro Aktie. Bisher lag die Prognose bei 9,70 US-Dollar pro Aktie. Börsenexperten sehen dafür auch den schwächer werdenden Dollar verantwortlich, was den Auslandsumsatz steigen lassen wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Andrea Schumacher 16. Okt 2009

das ist so eine sache ,über die man untreschiedlciehr ansicht sein kann

IBMer 16. Okt 2009

Stimmt nicht. Trotz der Krise gab es keinen Stellenabbau. Das mit der 80h Woche stimmt...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /