Abo
  • Services:
Anzeige

Koalitionsrunde: Internetsperren erst einmal vom Tisch? (Up)

FDP sieht Durchbruch gegen Überwachung und Internetzensur

Die Arbeitsgruppe von CDU und FDP zur Innenpolitik bei den Koalitionsverhandlungen berichtet, dass die umstrittenen Internetsperren ausgesetzt werden könnten. Es gelte der Grundsatz: "löschen statt sperren", so wie es Onlineaktivisten gefordert hatten.

Die FDP könnte bei den Koalitionsverhandlungen mit der Union wichtige Fortschritte gegen staatliche Überwachung und Internetzensur erzielt haben. Das gab die Arbeitsgruppe von Union und FDP zur Innen- und Rechtspolitik nach übereinstimmenden Medienberichten bekannt. So werden die Internetsperren ausgesetzt, stattdessen sollen kinderpornografische Inhalte gezielt gelöscht werden. Die stellvertretende FDP-Fraktionschefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger sprach von einem "echten Durchbruch". Nach einem Jahr fände eine Neuüberprüfung statt.

Anzeige

Onlinedurchsuchungen müssten künftig vom Bundesgerichtshof angeordnet werden, so die Liberale weiter.

Die Initiatorin der Petition gegen Internetsperren, Franziska Heine, sagte dem Kölner Stadt-Anzeiger: "Das ist grundsätzlich toll. Alle, die gegen die Sperren gekämpft haben, können stolz sein. Das ist ein Erfolg." Offen bleibe aber, wann die Sperren ausgesetzt würden und was aus den Verträgen mit den Providern werde.

Nachtrag vom 16. Oktober 2009, 7:44 Uhr:

Die Piratenpartei kritisierte die Zugeständnisse der Union als unzureichend. "Einschränkung, Evaluierung, Aufschub. Hier vermissen wir das Wort Gesetzesrücknahme", so Florian Bischof, Mitglied des Berliner Landesvorstands. Thorsten Wirth vom Bundesvorstand der Piratenpartei meint, dass sich die "FDP durch Schönheitskorrekturen an den bekannteren Sicherheitsgesetzen aus der Affäre ziehen will, ohne die anderen überhaupt anzusprechen."


eye home zur Startseite
Marty MacFly 17. Okt 2009

Ja, da haben die Siegermächte des zweiten Weltkrieges in den Westzonen die individuelle...

BerechtigteZweifel 17. Okt 2009

Quelle: http://blog.fefe.de/?ts=b429ae24 "die FDP sei schneller als der bisherige...

RFC3330 17. Okt 2009

Mal eben fefes blog gelesen! http://de.wikipedia.org/wiki/Bogon Meinen die Special-Use...

ifaughtajudgean... 16. Okt 2009

Das Gesetz ist ja keine Person, sondern eine Sache.

BackBone 16. Okt 2009

Bis die mal auf einen "Querulanten" (ist afaik der jur. Fachbegriff) stossen.


darktiger.org / 16. Okt 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Meierhofer AG, München, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  2. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  3. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  4. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  5. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  6. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  7. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  8. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  9. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  10. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Es gibt ja eine Alternative

    michid | 11:21

  2. Re: Natürliche Fluktuation

    SJ | 11:21

  3. Re: Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dwalinn | 11:19

  4. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    ulink | 11:19

  5. Re: End of ownership

    zonk | 11:18


  1. 11:21

  2. 11:09

  3. 11:01

  4. 10:48

  5. 10:46

  6. 10:20

  7. 09:01

  8. 08:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel