Abo
  • IT-Karriere:

Multifunktionsgeräte mit Bannerdruck

Oki stellt neue Farb-LED-Drucker vor

Oki hat zwei Farb-Multifunktionsgeräte mit LED-Drucktechnik vorgestellt, die für kleine Arbeitsgruppen gedacht sind. Die Modelle MC350 und MC360 arbeiten mit A4-Papier und lösen die Modelle OKI C3520 MFP und OKI C3530 MFP ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Druckgeschwindigkeit gibt Oki mit bis zu 20 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 16 Stück in Farbe an. Über den Einzelblatteinzug lassen sich bis zu 50 Seiten unbeaufsichtigt kopieren, scannen oder faxen. Die Druckauflösung liegt bei 1.200 x 600 dpi, die des Scanners bei 4.800 dpi.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. ERGO Group AG, Hamburg

Aus dem Bereitschaftsmodus heraus soll die erste Farbseite nach 15 und die erste Schwarz-Weiß-Seite nach 12 Sekunden im Ausgabeschacht liegen. Beide Multifunktionsgeräte sind hostbasierte Drucker und werden mit Treibern für Windows (ab 2000) sowie MacOS X ausgeliefert.

Der Unterschied zwischen den Modellen liegt im Faxmodul, das nur der MC360 besitzt. Der MC360 bietet außerdem die Möglichkeit, große farbige Banner von bis zu 1,2 Meter Länge zu drucken. Beide Multifunktionsgeräte sind mit Scannern sowie Fast-Ethernet-Anschlüssen ausgestattet und können so ins Netzwerk integriert werden. Die Abmessungen liegen bei 521 x 447 x 547 mm und das Gewicht bei 29 kg.

Nach Angaben des Herstellers liegen die Kosten pro Farbseite bei 10 Cent und bei Schwarz-Weiß-Seiten bei 1,9 Cent. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie mit Vor-Ort- und Next-Day-Service. Auf die Belichtungseinheit gewährt Oki fünf Jahre Garantie.

Die neue Multifunktionsserie soll ab sofort verfügbar sein. Der MC350 kostet rund 600 Euro, der MC360 rund 730 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 157,90€ + Versand

blubberman 16. Okt 2009

"Beide Multifunktionsgeräte sind mit Scannern sowie Fast-Ethernet-Anschlüssen...

ghd 16. Okt 2009

das wärs doch, Drucker umsonst, aber es wird zusätzlich auf der Seite ein Stück Werbung...

rewf 16. Okt 2009

Es gab früher für PC-XT-Vollhonks immer diese Einladungskarten- und Banner-Software...

SM 16. Okt 2009

Das kann auch jeder Filzstift. Äpfel, Birnen?


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem e.Go Life

Der e.Go Life ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des neuen Aachener Automobilherstellers e.Go Mobile. Wir haben eine Probefahrt gemacht.

Probefahrt mit dem e.Go Life Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /