Abo
  • Services:

Multifunktionsgeräte mit Bannerdruck

Oki stellt neue Farb-LED-Drucker vor

Oki hat zwei Farb-Multifunktionsgeräte mit LED-Drucktechnik vorgestellt, die für kleine Arbeitsgruppen gedacht sind. Die Modelle MC350 und MC360 arbeiten mit A4-Papier und lösen die Modelle OKI C3520 MFP und OKI C3530 MFP ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Druckgeschwindigkeit gibt Oki mit bis zu 20 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 16 Stück in Farbe an. Über den Einzelblatteinzug lassen sich bis zu 50 Seiten unbeaufsichtigt kopieren, scannen oder faxen. Die Druckauflösung liegt bei 1.200 x 600 dpi, die des Scanners bei 4.800 dpi.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen

Aus dem Bereitschaftsmodus heraus soll die erste Farbseite nach 15 und die erste Schwarz-Weiß-Seite nach 12 Sekunden im Ausgabeschacht liegen. Beide Multifunktionsgeräte sind hostbasierte Drucker und werden mit Treibern für Windows (ab 2000) sowie MacOS X ausgeliefert.

Der Unterschied zwischen den Modellen liegt im Faxmodul, das nur der MC360 besitzt. Der MC360 bietet außerdem die Möglichkeit, große farbige Banner von bis zu 1,2 Meter Länge zu drucken. Beide Multifunktionsgeräte sind mit Scannern sowie Fast-Ethernet-Anschlüssen ausgestattet und können so ins Netzwerk integriert werden. Die Abmessungen liegen bei 521 x 447 x 547 mm und das Gewicht bei 29 kg.

Nach Angaben des Herstellers liegen die Kosten pro Farbseite bei 10 Cent und bei Schwarz-Weiß-Seiten bei 1,9 Cent. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie mit Vor-Ort- und Next-Day-Service. Auf die Belichtungseinheit gewährt Oki fünf Jahre Garantie.

Die neue Multifunktionsserie soll ab sofort verfügbar sein. Der MC350 kostet rund 600 Euro, der MC360 rund 730 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

blubberman 16. Okt 2009

"Beide Multifunktionsgeräte sind mit Scannern sowie Fast-Ethernet-Anschlüssen...

ghd 16. Okt 2009

das wärs doch, Drucker umsonst, aber es wird zusätzlich auf der Seite ein Stück Werbung...

rewf 16. Okt 2009

Es gab früher für PC-XT-Vollhonks immer diese Einladungskarten- und Banner-Software...

SM 16. Okt 2009

Das kann auch jeder Filzstift. Äpfel, Birnen?


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /