Abo
  • Services:

Tastatursteuerung für Flickr mit Chrome-Erweiterung

Fittr Flickr ergänzt Onlinebilderdienst

Der Onlinebilderdienst Flickr kann mit der Chrome-Erweiterung Fittr komfortabler bedient werden. Die Erweiterung spendiert der Webseite eine Tastatursteuerung und ändert auch die Optik leicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Fittr arbeitet ähnlich wie ein Greasemonkey-Script für Firefox und manipuliert browserseitig die Darstellung der Website. Durch Tastaturkürzel kann der Benutzer ohne Maus durch Alben und Fotosammlungen navigieren oder neue Bilder hinzufügen.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock

Die Erläuterungen zu den Tastaturkürzeln werden auf Wunsch eingeblendet, damit sie der Nutzer leichter erlernen kann. Fittr Flickr entfernt im Flickr-Logo zudem den neuen Hinweis auf den Eigentümer Yahoo.

Nützlicher sind hingegen die Einblendung von EXIF-Informationen unterhalb der Fotos, Direktlinks zu den unterschiedlichen Bildgrößen und ein Twitter-Link, mit dem das betreffende Bild in einem Tweet verlinkt werden kann. Außerdem kann per Klick die Flickr-Seite mit schwarzem Bildhintergrund aufgerufen werden, um manche Fotos besser zu präsentieren als auf dem weißen Standardhintergrund.

Fittr Flickr ist als Download für alle Chrome-Versionen erhältlich, die Erweiterungen unterstützen. Seit Anfang September 2009 wurde die Extension-Funktion in Chrome freigeschaltet.

Für Benutzer von Firefox und Safari gibt es hingegen ein Greasemonkey-Script, das ähnliche Funktionen bietet wie Fittr Flickr.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Retrogaming: Maximal unnötige Minis
    Retrogaming
    Maximal unnötige Minis

    Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
    3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

      •  /