Abo
  • Services:

Exposé fürs iPhone - aber nur mit Jailbreak

Alle Anwendungen auf einen Blick

Besitzer eines iPhones mit vielen Anwendungen haben häufig ein Problem mit der Übersicht. Exposé für das iPhone soll für mehr Übersicht sorgen. Im App Store wird die Anwendung aber vermutlich nicht landen, sie greift zu tief ins iPhoneOS ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer sein iPhone unter möglichem Verlust der Garantie und Gewährleistung geknackt hat, der kann sich auf eine sinnvolle Übersicht fast aller installierter Anwendungen freuen. Exposé für das iPhone listet alle installierten Programme. Dazu zeigt die Anwendung bis zu neun Anwendungsseiten in verkleinerter, aber noch erkennbarer Form auf dem Bildschirm. Einzig die Programmnamen verschwinden unter den Icons.

 
Video: Exposé für das iPhone

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. PSI Energie Gas & Öl, Essen

Anhand der Icons kann der iPhone-Nutzer nun erkennen, wo sich die Anwendung befindet. Das derzeitige Konzept deckt 9-x-16-Anwendungen ab. Ein Fingertipp auf die Übersicht, und der Anwender landet direkt auf der richtigen Seite und muss nicht etwa die Suchfunktion bemühen oder sich durch die Programmseiten bewegen.

Exposé fürs iPhone kommt vom iPhone-Entwickler Steve Troughton-Smith. Der Entwickler twittert über seine Projekte. Noch befindet sich Exposé in der Entwicklungsphase. Unter anderem arbeitet Troughton-Smith noch an den Animationen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 23,99€
  3. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten

Enuz 16. Okt 2009

Mit 20.000 waren natürlich ALLE Anwendungen gemeint, nicht nur die aus dem jeweiligen...

techniktotal 16. Okt 2009

heißt "catgories", da kann ich schöne Ordner (und Unterordner) anlegen, packe sie in die...

pitp 16. Okt 2009

Danke, Kirikae hab ich noch nicht gekannt ;)

Nerondil 16. Okt 2009

http://lmgtfy.com/?q=iphone+jailbreak ;)

urduist 16. Okt 2009

Manchmal ist es sogar besser, man hat etwas abstand von dem Ding. Sein schmeichelhaftes...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /