Abo
  • Services:
Anzeige

Snoog Mobile: Prepaid-Mobilfunktarif mit kostenlosem ICQ

ICQ-Client für das Mobiltelefon wird gratis mitgeliefert

Mit Snoog Mobile startet ein neuer Prepaid-Mobilfunktarif, der als Besonderheit eine kostenlose ICQ-Nutzung auf dem Handy erlaubt. Allerdings werden derzeit nur wenige Mobiltelefone vollständig unterstützt und der Handytarif ist vergleichsweise teuer.

Für zwei Nokia-Geräte, zwei Samsung-Mobiltelefone und zehn Handys von Sony Ericsson bietet Snoog Mobile den ICQ-Client in der fertigen Version an. Für 35 Nokia-Handys und 53 Modelle von Sony Ericsson gibt es immerhin eine Betaversion des ICQ-Clients. Auf LG- und Motorola-Handys sowie auf den meisten Samsung-Mobiltelefonen ist die ICQ-Funktion derzeit nicht nutzbar. Gleiches gilt für die meisten Smartphones am Markt.

Anzeige

Der Anbieter verspricht allerdings, die Liste der unterstützten Geräte Schritt für Schritt zu erweitern. Interessierte können Snoog Mobile auch über das verwendete Handymodell informieren, möglicherweise wird die entsprechende ICQ-Software dann früher zur Verfügung gestellt. Der gesamte Datenverkehr über ICQ ist im Preis enthalten, dabei wird das Mobilfunknetz von Vodafone verwendet.

Der Mobilfunktarif von Snoog Mobile entspricht in den wesentlichen Punkten Vodafones Prepaid-Tarif Callya 5/15. Für Telefonate in andere deutsche Netze fallen pro Minute 15 Cent an, netzinterne Anrufe zu anderen Snoog-Mobile-Kunden kosten 5 Cent pro Minute. Dabei wird jede angefangene Telefonminute voll abgerechnet. Immerhin der SMS-Versand ist bei Snoog Mobile mit 15 Cent pro Nachricht etwas günstiger als bei Vodafone. Im Vergleich zu anderen Prepaid-Discountern ist der Snoog-Mobile-Tarif jedoch teuer.

Der Versand einer MMS kostet 35 Cent und der mobile Internetzugang wird mit 39 Cent pro MByte berechnet. Die Abrechnung erfolgt in 10-KByte-Schritten. Das Abfragen der Mailbox schlägt mit 15 Cent pro Minute zu Buche. Die Mitnahme einer Rufnummer eines anderen Anbieters ist möglich.

Das Starterpaket von Snoog Mobile kostet mit SIM-Karte und 5 Euro Guthaben einmalig 15 Euro.


eye home zur Startseite
der fräger 15. Nov 2009

wie ist das denn wenn ich mir sone sim karte hohle und die nur für icq verwende aber nie...

oh man 21. Okt 2009

oh man senf du laberst echt sch**ße

leser123456789 16. Okt 2009

Das wird wie mit skype sein. Das muss auch dauernd laufen und pollt dann den server.

Du Eumel 15. Okt 2009

So und nun atmen wir nochmal richtig durch und lesen den Artikel noch einmal Wort für...

Siga9876 15. Okt 2009

Mit Jimm (J2ME-Anwendung für Handies, vielleicht auch andere Plattformen) soll man zügig...


Handy-sparen.de / 16. Okt 2009

Mit Snoog mobile kostenlos ICQ nutzen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    ArcherV | 08:54

  2. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51

  3. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    cuthbert34 | 08:45

  4. Wie eine Firmenübernahme versandet

    derdiedas | 08:32

  5. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Lasse Bierstrom | 08:11


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel